Lifestyle

Wüstenabenteuer mit dem ENYAQ iV

Das vollelektrische SUV als Begleitfahrzeug der ŠKODA Titan Desert Marokko

Der Spitzname der ŠKODA Titan Desert Marokko lautet „Dakar auf zwei Rädern“: Ein Mountainbike-Abenteuer über 645 Kilometer Strecke, verteilt auf sechs Etappen und 5.825 Höhenmeter und das alles in sieben Tagen. Dabei klettern die Temperaturen auch gerne über 40 Grad Celcius und machen die ŠKODA Titan Desert Marokko somit zu einem der härtesten und anspruchsvollsten Radrennen der Welt. Vom 29. April bis 5. Mai strotzten über 500 Männer und Frauen der Wüstenhitze. Mit dabei: eine Flotte von Begleit- und Organisationsfahrzeugen von ŠKODA, darunter der vollelektrische ENYAQ iV.

Ein E-Auto in der Wüste

Ein Gedanke, der noch vor einigen Jahren absolut unvorstellbar gewesen wäre. „Es stimmt, dass so hohe Temperaturen die Leistung der Batterien beeinträchtigen können – für unseren ENYAQ iV galt das aber nicht. Trotz der extremen Hitze von über 40 Grad konnten wir mit einer einzigen Ladung über 400 Kilometer zurücklegen“, sagt Jan Hejna, Projektleiter von We love cycling.

Wie lädt oder tankt man in der Wüste?

Die Flotte des Veranstalters bestand aus drei KODIAQ, drei KAROQ und je einem KAMIQ und ENYAQ iV. In Europa haben Crew und Teilnehmer das E-Auto an Ladestationen in Hotels aufgeladen. In den Wüstencamps lieferten dann 17-Kilowatt-Generatoren den Strom für den ENYAQ iV.

Unschlagbar im Gelände

„Mit seinem leisen Antrieb – ganz ohne lokale Emissionen – eignete sich der ENYAQ iV perfekt für ein Radrennen wie das ŠKODA Titan Desert Marokko. Das Auto erwies sich als sehr zuverlässig und die Fahrt verlief wunderbar ruhig und angenehm. Der tiefe Fahrzeugschwerpunkt macht den ENYAQ iV gerade auf den Wüstenstraßen sehr stabil. Und dank des starken Drehmoments kam er auch auf dem Sandboden bestens zurecht“, sagt Joan Masalle Carreras, Sponsoring- und Eventmanager bei ŠKODA Spanien.

Die Organisatoren und auch die Journalisten verfolgten das Rennen mit dem 147 kW (200 PS) starken KODIAQ 2,0 TDI inklusive 7-Gang-Direktschaltgetriebe und Allradantrieb (Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 7,4 – 5,9 l/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 193 – 154 g/km (WLTP-Werte)) aufmerksam.  ŠKODA hat das bärenstarke SUV hierfür extra mit speziellen Geländereifen ausgestattet. Dieser präparierte KODIAQ stand auch dem Piloten der Kameradrohne zur Verfügung.

Never give up!

Das war das Motto des 33-jährigen Schweizers Konny Looser, dem Sieger des vergangenen Rennens. Er startete mit nur drei Sekunden Rückstand auf den Spanier Francisco Herrera in die letzte Etappe des diesjährigen Rennens. Drei Kilometer vor dem Ziel der 76 Kilometer langen Strecke von Erg Chebbi nach Maadid entschied sich der Schweizer für eine kleine Abkürzung – was sich auszahlte. Mit diesem Manöver nahm er seinem Konkurrenten 15 Sekunden ab und gewann die Gesamtwertung mit dem geringsten Vorsprung der Geschichte des Rennens von nur zwölf Sekunden!

Das Rennen der Frauen entschied die 41-jährige Anna Ramírez für sich, die offenbar nicht weiß, was das Wort „verlieren“ bedeutet. Denn die Spanierin hat bisher alle vier ŠKODA Titan Desert-Rennen gewonnen, an denen sie teilgenommen hat! Ihr Vorsprung auf die Konkurrenz war beeindruckend: fast sechs Minuten.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach dem gesetzlich vorgeschriebenen WLTP-Verfahren (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) ermittelt, das ab dem 1. September 2018 schrittweise das frühere NEFZ-Verfahren (neuer europäischer Fahrzyklus) ersetzte.

Der Gesetzgeber arbeitet an einer Novellierung der Pkw-EnVKV und empfiehlt in der Zwischenzeit für Fahrzeuge, die nicht mehr auf Grundlage des NEFZ-Verfahrens homologiert werden können, die Angabe der WLTP-Werte, welche wegen der realistischeren Prüfbedingungen in vielen Fällen höher sind als die nach dem früheren NEFZ-Verfahren. Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter http://www.skoda-auto.de/wltp.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.