Artikel empfehlen
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing

Tipps für tägliche Fahrten im Winter

So befreien Sie Ihren ŠKODA von Eis und Schnee

Autofahrten unter winterlichen Bedingungen und damit einhergehenden schlechten Sichtverhältnissen können für Sie und andere Verkehrsteilnehmer ein Risiko bedeuten. „Eine eingeschränkte Sicht beim Autofahren erhöht das Risiko eines Unfalls erheblich. Am meisten gefährdet sind Fußgänger, denn Autolichter sind auch durch vereiste Scheiben zu sehen, aber die Silhouette eines Fußgängers oder Radfahrers ohne Beleuchtung ist durch eine Eiskruste unsichtbar“, warnt Robert Šťastný von der ŠKODA Verkehrssicherheitsforschung. Daher ist es vor allem im Winter besonders wichtig, das Fahrzeug stets in Stand zu halten. ŠKODA gibt Tipps wie Ihnen das am besten gelingt.

Autofahrten unter winterlichen Bedingungen und damit einhergehenden schlechten Sichtverhältnissen können für Sie und andere Verkehrsteilnehmer ein Risiko bedeuten. „Eine eingeschränkte Sicht beim Autofahren erhöht das Risiko eines Unfalls erheblich. Am meisten gefährdet sind Fußgänger, denn Autolichter sind auch durch vereiste Scheiben zu sehen, aber die Silhouette eines Fußgängers oder Radfahrers ohne Beleuchtung ist durch eine Eiskruste unsichtbar“, warnt Robert Šťastný von der ŠKODA Verkehrssicherheitsforschung. Daher ist es vor allem im Winter besonders wichtig, das Fahrzeug stets in Stand zu halten. ŠKODA gibt Tipps wie Ihnen das am besten gelingt.

Schnee restlos vom Fahrzeug entfernen

Fahrer sollten vor Fahrtantritt die komplette Windschutzscheibe frei räumen. Wer nur die Fahrerseite säubert läuft Gefahr, Fußgänger zu übersehen, die sich von rechts dem Auto nähern, etwa wenn sie aus einer Parklücke hervortreten. In den meisten Ländern sind Autofahrer gesetzlich verpflichtet, ihr Fahrzeug vor Fahrtantritt vom Schnee zu befreien. Bei Nichtbeachtung drohen Bußgelder oder sogar der Verlust des Führerscheins. „Man sollte auf keinen Fall nachlässig sein: Fünf Minuten Pflege für die Autoscheiben können ein Menschenleben retten“, sagt Robert Šťastný. Und noch eine Empfehlung: Auch von den Nummernschildern sollten Sie den Schnee abbürsten, da dieser selbst während der Fahrt hartnäckig haften bleiben kann. Ein unleserliches Kennzeichen kann ein saftiges Bußgeld nach sich ziehen.

Die Fahrzeugscheiben von Eis befreien

Etwas schwieriger zu entfernen ist dagegen Eis – doch ŠKODA hat sich dafür ein paar Simply Clever-Gadgets einfallen lassen. Neben traditionellen Hilfsmitteln wie Eiskratzern, die ŠKODA bei seinen Modellen meistens im Tankdeckel oder in der Kofferraumklappe platziert, können Sie die Vorteile moderner ŠKODA Fahrzeuge nutzen. „Wenn morgens eine dicke Eisschicht auf der Windschutzscheibe liegt, aktivieren Sie die MAX-Defrost-Funktion, die speziell dafür ausgelegt ist, die Scheibe schnell freizubekommen“, rät Jan Hrnčíř, der bei ŠKODA für die Klimaanlagenentwicklung verantwortlich ist. Das System wählt selbst die nötige Temperatur und Luftmenge, um diese so schnell wie möglich zu enteisen. Wenn Ihre Klimaanlage und Heizung auf Automatik eingestellt sind, erkennt das System die Umgebungstemperatur und andere Klimafaktoren automatisch und entscheidet selbstständig, ob die Windschutzscheibe entfeuchtet werden muss, um weiteres Beschlagen zu verhindern. Besitzt Ihr ŠKODA eine manuelle Klimaanlage oder betreiben Sie sie im manuellen Modus, gelingt das Enteisen der Windschutzscheibe am schnellsten, wenn Sie die Temperatur auf den Maximalwert „HI“ stellen. Das Gebläse arbeitet dann mit maximaler Leistung.

Beheizbare Windschutzscheibe

Wer seinen ŠKODA mit beheizbarer Windschutzscheibe bestellt hat, kann sich im Winter zurücklehnen. „Wenn die Scheibenheizung auf die automatische Voreinstellung gestellt ist, werden die Glasflächen innerhalb weniger Minuten enteist, ohne dass man einen Finger dafür krümmen muss“, erklärt Jan Hrnčíř. Und fügt hinzu, dass die automatische Voreinstellung bei ausgeschaltetem Zustand manuell im Klimaanlagenmenü aktiviert werden kann.

Online-Standheizung

Höchsten Komfort bietet im Winter auch die Möglichkeit des autonomen Heizens und Lüftens, welches der Hersteller für die neuen Generationen des OCTAVIA, SUPERB und ENYAQ iV anbietet. Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, die Standheizung und Lüftung in Ihrem ŠKODA zu benutzen, noch bevor Sie überhaupt einsteigen. Die Fernsteuerung funktioniert über die ŠKODA Connect-App1. Die App ermöglicht es, die Wohlfühltemperatur schnell und einfach zum gewünschten Zeitpunkt zu einzustellen. Ein beheizter Motor beim Anlassen des Fahrzeugs verringert übrigens den Motorverschleiß, den Kraftstoffverbrauch und den Emissionsausstoß.

Für die optimale Winterpflege Ihres ŠKODA empfehlen wir zusätzlich das ŠKODA Winterpflegeset bestehend aus Scheibenreiniger-Konzentrat (500 ml), Enteiser (500 ml), Glaspolitur (50 ml), Anti-Beschlagtuch (30×35 cm) und einem Eiskratzer. Sie erhalten es bei Ihrem ŠKODA Händler.

1Unter ŠKODA Connect sind Infotainment Online und Care Connect erhältlich. Die Dienste sind modellabhängig, teilweise kostenpflichtig und ihre Verfügbarkeit ist abhängig vom Land und vom Mobilfunkempfang. Registrierung bei der ŠKODA AUTO a.s. erforderlich, außer für eCall.

Nutzung von Infotainment Online nur mit ŠKODA Navigationssystem. Je nach Ausstattung des Fahrzeugs können ein zusätzlicher Internetzugang und Datentarif erforderlich sein, wodurch ggf. zusätzliche Kosten entstehen (WLAN-Hotspot eines mobilen Endgeräts, Mobiltelefon mit rSAP oder SIM-Karte mit Datenoption).

Care Connect (Remote Access) wird mit der ŠKODA Connect-App gesteuert, wofür ein Smartphone (iOS oder Android) mit Internetzugang benötigt wird.

Nähere Informationen zu ŠKODA CONNECT erhalten Sie bei Ihrem ŠKODA Partner und unter www.skoda-auto.de/connect.

 

Beiträge, die Sie interessieren könnten