Artikel empfehlen
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing

ŠKODA Top-Infotainmentsystem Columbus

Spitzenmodell mit 10-Zoll-Touchdisplay, 3D-Navigation, Wireless SmartLink uvm.

Das Infotainmentsystem Columbus bietet in dritter Generation des Modularen Infotainment-Baukastens (MIB3) noch bessere Navigation und Information in Echtzeit, eine permanente Online-Verbindung und sehr gute Konnektivität. Der Touchscreen im Glasdesign misst eine Bildschirmdiagonale von 10 Zoll, reagiert auf Berührung und Multi-Touch-Gesten – dank der digitalen Sprachassistentin Laura versteht Columbus auch fließend gesprochene Sätze.

Die neue Generation der Infotainmentsysteme verbaut ŠKODA bereits im SCALA, KAMIQ sowie – mit Ausnahme des FABIA – in allen Modellen ab dem Modelljahr 2021. Mit größeren Bildschirmen sorgt sie für erstklassiges Multimedia-Entertainment, schnelles Internet und Echtzeit-Informationen für die 3D-Navigation. Im ŠKODA OCTAVIA und ENYAQ iV findet sich der neue innovative Touch-Schieberegler unterhalb des Displays, mit dem per Fingerwisch ganz einfach die Größe der Navigationskarte oder die Lautstärke des optionalen, neuen CANTON-Soundsystems verändert werden kann. Die Karte des Navigationssystem lässt sich auf dem digitalen und individuell konfigurierbaren Virtual Cockpit abbilden. Das 10,25 Zoll große Display über dem Lenkrad stellt neben der Navigation auch Fahrdaten und Informationen der Fahrerassistenzsysteme dar.

Das Infotainmentsystem Columbus bietet in dritter Generation des Modularen Infotainment-Baukastens (MIB3) noch bessere Navigation und Information in Echtzeit, eine permanente Online-Verbindung und sehr gute Konnektivität. Der Touchscreen im Glasdesign misst eine Bildschirmdiagonale von 10 Zoll, reagiert auf Berührung und Multi-Touch-Gesten – dank der digitalen Sprachassistentin Laura versteht Columbus auch fließend gesprochene Sätze.

Die neue Generation der Infotainmentsysteme verbaut ŠKODA bereits im SCALA, KAMIQ sowie – mit Ausnahme des FABIA – in allen Modellen ab dem Modelljahr 2021. Mit größeren Bildschirmen sorgt sie für erstklassiges Multimedia-Entertainment, schnelles Internet und Echtzeit-Informationen für die 3D-Navigation. Im ŠKODA OCTAVIA und ENYAQ iV findet sich der neue innovative Touch-Schieberegler unterhalb des Displays, mit dem per Fingerwisch ganz einfach die Größe der Navigationskarte oder die Lautstärke des optionalen, neuen CANTON-Soundsystems verändert werden kann. Die Karte des Navigationssystem lässt sich auf dem digitalen und individuell konfigurierbaren Virtual Cockpit abbilden. Das 10,25 Zoll große Display über dem Lenkrad stellt neben der Navigation auch Fahrdaten und Informationen der Fahrerassistenzsysteme dar.

Columbus: Wireless SmartLink & Phonebox

Dank der neuesten Wireless-SmartLink-Technologie verbindet sich das Infotainmentsystem kabellos mit Ihrem Smartphone. Nach einmaliger Kopplung meldet sich das Mobilgerät automatisch beim Einsteigen an und lässt sich mit Android Auto, Apple CarPlay und MirrorLink™ über das zentrale Fahrzeugdisplay bedienen. Die Phonebox lädt kompatible Smartphone sogar kabellos auf – eine Verbindung mit der Außenantenne des Fahrzeugs verbessert den Empfang. Im Top-Infotainmentsystem Columbus mit Premium-Telefonfreisprecheinrichtung genießen Sie erstklassige Sound- und Verbindungsqualität und können sich voll auf die Fahrt konzentrieren.

Update des Infotainmentsystems Columbus

Ein weiterer Vorteil der neuen Systeme: Sie aktualisieren die Navigationsdaten automatisch online, der Besuch beim Service-Partner ist hierzu nicht nötig. Die Karten werden in der Regel zweimal im Jahr aktualisiert, andere Software-Updates wie z.B. Bluetooth, SmartLink oder Radiostationen je nach Verfügbarkeit. Dafür stehen bei Columbus 64 GB Speicherkapazität zur Verfügung. Mehr Infos dazu im ŠKODA Update-Portal.

Beiträge, die Sie interessieren könnten