Artikel empfehlen
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing

ŠKODA Klimaanlage: Service-Tipps für bessere Luft

Alles frisch? So bleiben Sie cool, sparen Geld, fahren sicherer und vermeiden schlechte Stimmung

Fast alle Neuwagen rollen heutzutage mit einer Klimaanlage vom Band. Mit ausgeklügelter Sensortechnik für Sonneneinstrahlung und Luftqualität sorgt die ŠKODA Climatronic besonders im Sommer für angenehme Temperaturen und gute Stimmung bei der Autofahrt. Was aber viele nicht wissen: Klimaanlagen benötigen eine regelmäßige Pflege, Wartung und Desinfektion, damit eine uneingeschränkte Funktionalität gewährleistet bleibt und Geruchs- sowie Schimmelbildung vermieden werden.

Wer seine Klimaanlage spätestens alle zwei Jahre von einem Profi prüfen und warten lässt, fährt mit frischerer Luft durch den Sommer und behält auch bei Hitze einen kühlen Kopf. Dieser Service ist aber nicht unbedingt bei der turnusmäßigen Inspektion des Fahrzeugs enthalten und sollte extra dazu gebucht werden. So können Sie mögliche hohe Reparaturkosten vermeiden. Denn gut zehn Prozent des eingefüllten Kältemittels gehen pro Jahr verloren, was auf Dauer nicht nur die Kühlleistung mindert, sondern auch eine optimale Schmierung des Verdichters und der Dichtungen im Kühlkreislauf verhindert.

Fast alle Neuwagen rollen heutzutage mit einer Klimaanlage vom Band. Mit ausgeklügelter Sensortechnik für Sonneneinstrahlung und Luftqualität sorgt die ŠKODA Climatronic besonders im Sommer für angenehme Temperaturen und gute Stimmung bei der Autofahrt. Was aber viele nicht wissen: Klimaanlagen benötigen eine regelmäßige Pflege, Wartung und Desinfektion, damit eine uneingeschränkte Funktionalität gewährleistet bleibt und Geruchs- sowie Schimmelbildung vermieden werden.

Wer seine Klimaanlage spätestens alle zwei Jahre von einem Profi prüfen und warten lässt, fährt mit frischerer Luft durch den Sommer und behält auch bei Hitze einen kühlen Kopf. Dieser Service ist aber nicht unbedingt bei der turnusmäßigen Inspektion des Fahrzeugs enthalten und sollte extra dazu gebucht werden. So können Sie mögliche hohe Reparaturkosten vermeiden. Denn gut zehn Prozent des eingefüllten Kältemittels gehen pro Jahr verloren, was auf Dauer nicht nur die Kühlleistung mindert, sondern auch eine optimale Schmierung des Verdichters und der Dichtungen im Kühlkreislauf verhindert.

Service-Angebote für Klimaanlagen

Beim Klimaanlagen-Check werden alle Funktionen, die Ausströmtemperatur sowie der Druck im Kältemittelkreislauf und Gebläseluftdurchsatz geprüft. Das Kältemittel wird aufgefüllt oder gleich ganz ausgetauscht. Zusätzlich checken Experten den Wasserkasten auf Verunreinigungen und die Abläufe auf Durchgängigkeit. Sollten sich im Bereich des feucht-warmen Verdampfers Schimmelpilz und Bakterien gebildet haben, sind unangenehme Gerüche die Folge. Dann ist eine Reinigung und Desinfektion der Klimaanlage nötig. Dabei werden Verschmutzungen durch Mikroben, Pilze und Bakterien neutralisiert. Auch der spezielle Aktivkohle-Innenraumfilter, der rund 99 Prozent unerwünschter Pollen und Schadstoffpartikel aus der einströmenden Luft filtert, sollte regelmäßig erneuert werden.

Tipps zur optimalen Nutzung der Klimaanlage

Vor Fahrtantritt bei hohen Temperaturen empfiehlt es sich, für kurze Zeit alle Autotüren zu öffnen. Beim Stoßlüften entweicht die erwärmte Luft aus dem Fahrzeug und so kann die Klimaanlage optimaler und energiesparender arbeiten. Wenn eine Temperatur von 22 Grad erreicht ist, kann die Anlage auf Frischluft eingestellt werden. Am besten schalten Sie die Klimaanlage einige Minuten vor Fahrtende bei laufendem Gebläse ab, so dass das abfließende Kondensat den Verdampfer reinigt. Damit verhindern Sie Pilz- und Bakterienbildung.

Klimaanlage als Sicherheitsfaktor

Eine funktionierende Klimaanlage ist nicht nur eine sehr beliebte Komfort-Funktion, die bei der ŠKODA Climatronic mit bis zu drei Zonen individuell für Fahrer, Beifahrer und Fondpassagiere gesteuert werden kann, sie ist auch ein Sicherheitsfaktor. Denn gerade im Sommer ist es wichtig, stets einen kühlen Kopf zu bewahren. Die Konzentrationsfähigkeit des Fahrers nimmt bei steigenden Temperaturen ab und das Unfallrisiko steigt. Umso wichtiger ist die regelmäßige Wartung und Reinigung der Klimaanlage.

Beiträge, die Sie interessieren könnten