Modelle

ŠKODA ENYAQ iV für ,Car of the Year‘-Award nominiert

Car of the Year 2022‘ wird Ende Februar 2022 in Genf bekannt gegeben

Der ,Car of the Year‘-Award zählt zu den wichtigsten Automobilauszeichnungen in Europa und wird bereits seit 1963 jährlich vergeben. Zunächst umfasste die vorläufige Liste zum ,Car of the Year 2022‘ 65 neue Fahrzeuge, die in den vergangenen zwölf Monaten vorgestellt wurden. Nun wurden sieben Finalisten ausgewählt: Nach dem ŠKODA OCTAVIA im Vorjahr steht mit dem ENYAQ iV erneut ein Modell von ŠKODA in der Endrunde. Die Jury bilden 61 Fachjournalisten aus 23 europäischen Ländern, die Zahl der Mitglieder pro Land ist abhängig von der Größe des jeweiligen Markts: Jeweils sechs Juroren kommen aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien. Die Preisverleihung findet Ende Februar 2022 statt.

Erstes rein batterieelektrisches SUV von ŠKODA setzt Maßstäbe

Mit dem ENYAQ iV macht der tschechische Automobilhersteller den bislang größten Schritt bei der Umsetzung seiner Elektromobilitäts-Strategie. Als erstes ŠKODA Serienmodell basiert er auf dem Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) aus dem Volkswagen Konzern. Das Flaggschiff der ŠKODA Modellpalette prägt neben markentypisch großzügigen Platzverhältnissen auch die emotionale Designsprache der Marke. Im Innenraum ersetzen neue Design Selections klassische Ausstattungslinien. Eine übersichtliche, neue Angebotsstruktur ermöglicht es, mit nur wenigen Klicks das Wunschfahrzeug zu konfigurieren. Der ENYAQ iV verfügt über Heck- oder Allradantrieb und eignet sich mit einer Reichweite von über 500 Kilometern* im WLTP-Zyklus** auch auf langen Strecken als Reisebegleiter.

Ein ausgezeichnetes Elektro-SUV

Die Nominierung als eines der letzten sieben Modelle beim ,Car of the Year‘-Award ist ein weiterer Erfolg für den ŠKODA ENYAQ iV. Bereits Anfang November wurde er mit dem international renommierten ,Goldenen Lenkrad 2021‘ als bestes Elektro-SUV ausgezeichnet. Bei der Leserwahl konnten die Leser aus 70 Modellen ihre Favoriten bestimmen. Die Leser von Auto Bild und Bild am Sonntag wählten den ŠKODA ENYAQ iV aus sieben Fahrzeugen als einen der drei Finalisten der Kategorie Elektro-SUV.

* Die Verfügbarkeit der maximalen elektrischen Leistung kann begrenzt sein. Die in einzelnen Fahrsituationen verfügbare Leistung hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. der Umgebungstemperatur und dem Ladezustand sowie der Temperatur, dem Zustand oder dem physikalischen Alter der Hochvoltbatterie.

** Wert im WLTP-Messverfahren ermittelt. Tatsächliche Reichweite abhängig von Faktoren wie persönlicher Fahrweise, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, Witterungsverhältnissen, Nutzung von Heizung und Klimaanlage, Vortemperierung und Anzahl der Mitfahrer.