Artikel empfehlen
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing

ŠKODA ENYAQ iV feiert Deutschlandpremiere in Berlin

Auf dem GREENTECH FESTIVAL 2020 zeigte ŠKODA das vollelektrifizierte SUV

Bei seinem ersten Auftritt als Aussteller auf der Exhibition des GREENTECH Festivals zeigte ŠKODA seine Vision von nachhaltiger Mobilität. Auf 150 Quadratmetern Standfläche informierte der Hersteller über seine umweltfreundlichen Modelle und Antriebe und erklärte, wie Ansätze für mehr Nachhaltigkeit wie etwa der Einsatz von recycelten Materialien in der Fahrzeugproduktion umgesetzt werden. Highlight des ŠKODA Auftritts im Kraftwerk Berlin war der ENYAQ iV, der Anfang September seine Weltpremiere in Prag feierte.

Am 17. und 18. September öffnete die Ausstellung für das Publikum. An diesen Tagen konnten Besucher im neuen ŠKODA ENYAQ iV Platz nehmen, das mit 13 Zoll größte Infotainmentdisplay der Marke ausprobieren und sich von der Qualität und Verarbeitung der verwendeten Materialien überzeugen. Mitarbeiter beantworteten Detailfragen und erläuterten beispielsweise den batterieelektrischen Antrieb.

Bei seinem ersten Auftritt als Aussteller auf der Exhibition des GREENTECH Festivals zeigte ŠKODA seine Vision von nachhaltiger Mobilität. Auf 150 Quadratmetern Standfläche informierte der Hersteller über seine umweltfreundlichen Modelle und Antriebe und erklärte, wie Ansätze für mehr Nachhaltigkeit wie etwa der Einsatz von recycelten Materialien in der Fahrzeugproduktion umgesetzt werden. Highlight des ŠKODA Auftritts im Kraftwerk Berlin war der ENYAQ iV, der Anfang September seine Weltpremiere in Prag feierte.

Am 17. und 18. September öffnete die Ausstellung für das Publikum. An diesen Tagen konnten Besucher im neuen ŠKODA ENYAQ iV Platz nehmen, das mit 13 Zoll größte Infotainmentdisplay der Marke ausprobieren und sich von der Qualität und Verarbeitung der verwendeten Materialien überzeugen. Mitarbeiter beantworteten Detailfragen und erläuterten beispielsweise den batterieelektrischen Antrieb.

Stefan Quary, Leiter Vertrieb bei ŠKODA, zeigte sich vom ENYAQ iV begeistert: „Der ENYAQ iV ist ein Meilenstein in der Elektro-Offensive von ŠKODA. Aufgrund der Marktentwicklung und der Nachfrage ist es genau der richtige Zeitpunkt für die Vorstellung eines solchen Modells. Der ENYAQ iV passt mit dem Design, den Simply Clever-Features aber auch der Reichweite perfekt in die Alltagstauglichkeit, die unsere Kunden gewohnt sind.“ Das gesamte Interview dazu finden Sie hier.

Joachim Llambi und Nico Rosberg vor Ort

TV Star und ŠKODA Testimonial Joachim Llambi sowie Ex-Formel-1-Weltmeister und GREENTECH Mitgründer Nico Rosberg ließen sich die Weltpremiere des ŠKODA ENYAQ iV nicht entgehen und begutachteten das vollelektrische SUV am ŠKODA Stand.

Jubiläumsjahr läutet neue Ära bei ŠKODA ein
125 Jahre nach der Unternehmensgründung startet der tschechische Automobilhersteller in eine neue Ära: Mit dem ENYAQ iV erscheint das erste als reines Elektroauto entwickelte SUV der Marke. ŠKODA verfolgt konsequent die Vision, seine Produkte sowie deren Produktion so nachhaltig wie möglich zu gestalten. Dazu gehören die vielfältigen Elektro-, Hybrid- und CNG-Antriebsoptionen, die Verwendung recycelter Materialien und die in einem Werk bereits umgesetzte CO2-neutrale Produktion. Darüber hinaus investiert das Unternehmen regelmäßig in seine Produktionsanlagen, um eine möglichst effiziente und ressourcenschonende Fertigung zu realisieren. Sämtliche Maßnahmen zur Optimierung des ökologischen Fußabdrucks bündelt ŠKODA in der ,GreenFuture‘-Strategie.

Mit dem ENYAQ iV erscheint das erste als reines Elektroauto entwickelte SUV der Marke.

Beiträge, die Sie interessieren könnten