Allgemein

Simply Clever: Die besten ŠKODA Gadgets in 2022

Praktische Ideen für den Autoalltag mit erweiterten Features im aktuellen Modelljahr

Ein automatisch ausklappender Türkantenschutz oder ein Eiskratzer im Tankdeckel – das sind nur zwei von über 60 „Simply Clever“-Gadgets, für die ŠKODA weltweit beliebt ist. Seit 2003 entwickelt der tschechische Hersteller die nützlichen Features für den Autoalltag und erweitert sie ständig um originelle Ideen wie zum Beispiel das Regenschirmfach in der Autotür, praktische Ablagetaschen für Smartphones an den Rückenlehnen der Vordersitze oder das optionale Schlafpaket mit Decke und zwei bequemen, größeren Kopfstützen auf der Rückbank.

Mit den neuen ŠKODA Elektromodellen erweitern auch neue Features das „Simply Clever“-Angebot: Ein Ladekabelfach mit Kabelreiniger, eine Schutzkappe für die Ladedose, die Powerpass-App zum Aufladen an über 150.000 Ladestationen in ganz Europa oder ein aktives Kühlrollo im unteren Lufteinlass des vorderen Stoßfängers, das die Aerodynamik des ENYAQ iV optimiert. Die besten ŠKODA „Simply Clever“-Gadgets im Modelljahr 2022 im Überblick:

ŠKODA „Simply Clever“-Klassiker: jetzt noch praktischer

Viele ŠKODA Ausstattungsdetails sind heute beliebte Klassiker, auf die Autofahrer nicht mehr verzichten möchten. Dazu zählen zum Beispiel die Abfallbehälter und Flaschenhalter in den Türen, ein Brillenfach über dem Rückspiegel bei Fahrzeugen ohne Panoramadach, der Easy Open Cup-Holder in der Mittelkonsole zum einhändigen Flaschenöffnen oder der Parktickethalter an der A-Säule. Eines der bekanntesten „Simply Clever“-Gadgets ist der Eiskratzer im Tankdeckel. Immer griffbereit verfügt der kleine Helfer zusätzlich über eine Lupe und Messskala zum Prüfen der Reifenprofiltiefe.

Komfortabel sind auch der integrierte Trichter im Verschlussdeckel des Scheiben-Wischwassertanks sowie die Klapptische oder Verstaumöglichkeiten auf der Rückseite der Rückenlehnen der Vordersitze. Mit modernsten USB-C-Anschlüssen in allen Neuwagen beweisen die ŠKODA „Simply Clever“-Ideen zudem technischen Zeitgeist. Dank der innovativen Wireless-SmartLink-Technologie verbindet sich das Infotainmentsystem auch kabellos mit Ihrem Smartphone, das sich dann über das bis zu 13 Zoll große Fahrzeugdisplay bedienen lässt. Für Komfort und Ordnung in der Mittelkonsole sorgen viele kleine Gadgets, wie ein Befestigungsclip für Karten, ein Gummizug als Stifthalter und ein abnehmbarer Becherhalter im neuen FABIA. Neu im Programm ist auch die zuschaltbare Air Care- und AQS-Funktion der vollautomatischen Climatronic-Klimaanlagen zur intelligenten Raumluftreinigung.

 

Neue Features für elektrifizierte ŠKODA iV-Modelle

Bei den iV-Modellen von OCTAVIA  (Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,4 – 1,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 31 – 28 g/km)* und SUPERB (Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,7 – 1,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 35 – 32 g/km)* und dem vollelektrischen ENYAQ iV haben die ŠKODA Ingenieure ihre Ideenvielfalt auf ein neues Level gehoben. Im Alltag eines Elektroautos ergeben sich eben ganz neue Fragen, zum Beispiel, wo das Ladekabel verstaut wird und wie die Finger dabei sauber bleiben. Die Antwort liefern die passenden „Simply Clever“-Features: Nach der Verwendung an der Ladesäule lässt sich das Ladekabel mit einem Kabelreiniger ganz einfach säubern und dann in einem eigenen Fach unterhalb des Kofferraumbodens verstauen. Den klassischen ŠKODA Eiskratzer findet man im ENYAQ iV übrigens innen an der Heckklappe.

Bei Elektroautos fehlt konzeptionsbedingt ein Mitteltunnel, wie er bei Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor bekannt ist. Diesen neu gewonnenen Raum nutzen die ŠKODA Designer für zusätzliche Ablagemöglichkeiten. Im ENYAQ iV finden daher eine 6,2 Liter große Jumbo Box unter der Mittelarmlehne und ein zweites Ablagefach unter der Mittelkonsole mit 11,4 Liter Stauraum Platz.

Riesiger Kofferraum clever durchdacht

Die Vorteile des markentypisch überdurchschnittlichen Platzangebots in ŠKODA Modellen werden mit zahlreichen „Simply Clever“-Gadgets nochmals verstärkt. Zum Beispiel mit dem doppelten Ladeboden im Kofferraum, ergänzt durch einen Einsatz mit verschiedenen Fächern. So rutschen dort abgelegte Teile bei der Fahrt nicht umher. Eine Gepäcknetztrennwand, Taschenhaken, Cargo-Befestigungselemente sowie das Netzprogramm SigmaQuick sorgen im Hauptfach des großen Kofferraums zusätzlich für Ordnung und einen sicheren Transport. Das Abdeckrollo für den Gepäckraum lässt sich ganz einfach per Push-Funktion bedienen und im passgenauen Ablagefach unter dem doppelten Ladeboden verstauen. Beim Be- und Entladen hilft die elektrische Heckklappe inklusive Tip-to-Close-Funktion und virtuellem Pedal. Auch die optionale Anhängerkupplung lässt sich elektrisch entriegeln und aus- oder nach Gebrauch wieder einklappen – einfach „Simply Clever“.

* Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2– Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.skoda-auto.de/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.