Artikel empfehlen
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing

Neuer ŠKODA ENYAQ iV holt fünf Sterne im Euro NCAP-Test

Das erste elektrische SUV von ŠKODA zählt mit der Höchstnote zu den sichersten Fahrzeugen

Spitzenbewertung für den neuen ŠKODA ENYAQ iV: Im Test des unabhängigen European New Car Assessment Programme (Euro NCAP) hat das neue elektrische SUV die Höchstwertung von fünf Sternen erzielt. Mit 86 Prozent der insgesamt erreichbaren Punkte zählt der ŠKODA ENYAQ iV zu den derzeitig sichersten Fahrzeugen. Vor allem beim Insassenschutz konnte das erste rein elektrisch angetriebene SUV von ŠKODA punkten.

Das Programm führt Crashtests mit aktuellen Fahrzeugmodellen durch und bewertet deren aktive sowie passive Sicherheit. Neben den Ergebnissen der Crashtests fließen inzwischen auch die Bewertungen der aktiven Sicherheitssysteme sowie der Fahrerassistenzsysteme mit einer größeren Gewichtung in die Gesamtwertung ein.

Spitzenbewertung für den neuen ŠKODA ENYAQ iV: Im Test des unabhängigen European New Car Assessment Programme (Euro NCAP) hat das neue elektrische SUV die Höchstwertung von fünf Sternen erzielt. Mit 86 Prozent der insgesamt erreichbaren Punkte zählt der ŠKODA ENYAQ iV zu den derzeitig sichersten Fahrzeugen. Vor allem beim Insassenschutz konnte das erste rein elektrisch angetriebene SUV von ŠKODA punkten.

Das Programm führt Crashtests mit aktuellen Fahrzeugmodellen durch und bewertet deren aktive sowie passive Sicherheit. Neben den Ergebnissen der Crashtests fließen inzwischen auch die Bewertungen der aktiven Sicherheitssysteme sowie der Fahrerassistenzsysteme mit einer größeren Gewichtung in die Gesamtwertung ein.

Bestwerte beim Insassenschutz

Beim Insassenschutz erwachsener Passagiere und Kinder erzielte der ŠKODA ENYAQ iV das bislang beste Ergebnis überhaupt im Euro NCAP-Test. 94 Prozent der möglichen Punkte beim Schutz der erwachsenen Mitfahrer sowie mit 89 Prozent für Kinder hat zuvor noch kein Fahrzeug erreicht!

Das European New Car Assessment Programme hat erst im vergangenen Jahr die Bewertungskriterien verschärft. Der ŠKODA ENYAQ iV bestand den noch anspruchsvolleren Test mit Bravour und setzt damit die Reihe der Höchstwertungen für ŠKODA Fahrzeuge im Referenztest für Crashsicherheit fort. Zuvor hatten bereits der ŠKODA Bestseller OCTAVIA, das Kompaktmodell SCALA sowie die SUV-Modelle KODIAQ, KAROQ und KAMIQ Fünf-Sterne-Bewertungen erhalten.

Sicher unterwegs dank moderner Assistenzsysteme

Im ŠKODA ENYAQ iV finden sich bis zu neun Airbags inklusive eines zentralen Airbags zwischen den Vordersitzen. Hinzu kommt ein umfassender proaktiver Insassenschutz. Diverse hochmoderne Assistenzsysteme warnen in zahlreichen Situationen vor möglichen Kollisionen und helfen aktiv dabei, diese entweder zu verhindern oder die Folgen zu minimieren. Dazu zählen der Frontradarassistent mit vorausschauendem Fußgänger- und Radfahrerschutz, der Side Assist inklusive Ausparkassistent sowie der Ausweichassistent, der Abbiegeassistent und der Ausstiegswarner, der nicht nur das eigene Fahrzeug und die Passagiere, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer schützt.

Der Travel Assist unterstützt den Fahrer aktiv bei der Längs- und Querführung des ŠKODA ENYAQ iV. Neben dem adaptiven Abstandsassistenten (ACC) enthält das System auch den adaptiven Spurhalteassistenten mit Baustellenerkennung. Der Stauassistent und der Emergency Assist runden das Portfolio an Sicherheitsfeatures ab.

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Sicherheitsfunktionen der ŠKODA Modelle.

Beiträge, die Sie interessieren könnten