Artikel empfehlen
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing

Marktstart des neuen ŠKODA OCTAVIA

Die vierte Generation des OCTAVIA erreicht bei Technik und Design ein neues Niveau.

Endlich ist er da – der neue ŠKODA OCTAVIA feiert seinen Marktstart. Passend zum Jubiläum “60 Jahre OCTAVIA” präsentierte der tschechische Autohersteller im November 2019 die Neuauflage seines Bestsellers. Die vierte Generation des ŠKODA OCTAVIA ist in allen Dimensionen gewachsen und damit länger und breiter als sein Vorgänger. Dank der neuen ŠKODA Designsprache wirkt der OCTAVIA noch emotionaler. Das komplett neue Innenraumkonzept verbindet herausragende Funktionalität und einzigartige Platzverhältnisse mit hochwertigen Materialien sowie cleveren Detaillösungen.

Endlich ist er da – der neue ŠKODA OCTAVIA feiert seinen Marktstart. Passend zum Jubiläum “60 Jahre OCTAVIA” präsentierte der tschechische Autohersteller im November 2019 die Neuauflage seines Bestsellers. Die vierte Generation des ŠKODA OCTAVIA ist in allen Dimensionen gewachsen und damit länger und breiter als sein Vorgänger. Dank der neuen ŠKODA Designsprache wirkt der OCTAVIA noch emotionaler. Das komplett neue Innenraumkonzept verbindet herausragende Funktionalität und einzigartige Platzverhältnisse mit hochwertigen Materialien sowie cleveren Detaillösungen.

Welche Neuheiten bietet die vierte Generation des OCTAVIA?

Der neue OCTAVIA ist weiter gewachsen und dank der neuesten Entwicklungsstufe der ŠKODA Designsprache und neuer Proportionen noch emotionaler und dynamischer als der erfolgreiche Vorgänger. Mit einer Länge von 4.689 Millimetern ist der OCTAVIA 19 Millimeter länger geworden, der OCTAVIA COMBI ist um 22 Millimeter gewachsen; in der Breite hat er um 15 Millimeter zugelegt. Das Volumen des größten Kofferraums der Fahrzeugklasse hat ŠKODA beim COMBI um 30 auf jetzt 640 Liter erhöht. Die Limousine fasst 600 Liter, zehn Liter mehr als zuvor. Neu sind die Lackfarben Crystal-Schwarz, Lava-Blau und Titan-Blau, optional bietet ŠKODA ein Chrom-Paket und ein Dynamik-Paket an.

Innenraumkonzept und neues Lenkrad

Im neuen ŠKODA OCTAVIA fallen die gewohnt beeindruckenden Platzverhältnisse noch einmal großzügiger aus. Die Fondpassagiere genießen mit jetzt 78 Millimetern einen noch üppigeren Knieraum als bisher.

Das neue Lenkrad zeichnet sich jetzt durch zwei Speichen aus und trägt eine Chromleiste, in der Multifunktionsvariante lassen sich über Tasten und neue Rändelrädchen im Chromdesign insgesamt 14 verschiedene Funktionen ausführen.

Überarbeitete Mittelkonsole und Ergositze im neuen ŠKODA OCTAVIA

Neu gestaltet wurden auch die Mittelkonsole, die Türverkleidungen und die Instrumententafel, welche modular in verschiedenen Ebenen aufgebaut ist. Unterhalb des großen und freistehenden zentralen Multifunktionsdisplays zitiert sie mit einem farblich abgesetzten Bereich die Form des ŠKODA Grills. Erstmals verfügbar sind besonders rückenfreundliche Ergositze, die neben der Sitzheizung auf Wunsch auch eine Massagefunktion sowie eine kühlende Belüftung bieten. Die optionalen Sportsitze tragen einen Bezug aus besonders atmungsaktivem ThermoFlux-Stoff. Auf Wunsch ist im neuen OCTAVIA zudem die Drei-Zonen-Klimaanlage Climatronic erhältlich.

Neueste LED-Technik: Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer

Die flacheren Frontscheinwerfer sowie die Heckleuchten nutzen moderne LED-Technik. Optional verfügt der neue OCTAVIA über ein echtes Highlight: die Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer. Sie erzeugen einen Lichtkegel aus mehreren Segmenten, die individuell angesteuert werden. So kann der Fahrer stets mit eingeschaltetem Fernlicht unterwegs sein, ohne dabei andere Verkehrsteilnehmer zu blenden. Über die Kamera an der Frontscheibe erkennt die intelligente Technologie entgegenkommenden und vorausfahrenden Verkehr sowie reflektierende Personen und Objekte.

Außerdem begrüßen die Scheinwerfer den Fahrer mit einer animierten Coming/Leaving Home-Funktion. In diese Animation sind auch die Voll-LED-Heckleuchten eingebunden, die zudem – erstmals beim ŠKODA OCTAVIA – über dynamische Blinker verfügen.

Das sagen die Test-Experten zum neuen ŠKODA OCTAVIA

auto motor und sport zeigen im ersten Check, wo der Neuling besser geworden ist: „Feiner und fitter statt größer und stärker – ŠKODA wertet den OCTAVIA intelligent auf, so dass der Generationssprung subjektiv sogar größer ausfällt als beim letzten Modellwechsel. (…) der neue OCTAVIA grenzt sich optisch klar von seinem Vorgänger ab: der Kühlergrill ist stärker herausgearbeitet, die LED-Scheinwerfer interpretieren das Vier-Augen-Gesicht neu, die Räder sind größer, das Heck wirkt dank horizontal angeordneter Rückleuchten breiter.“ Auch der Focus ist nach seiner Testfahrt in Deutschlands beliebtestem Importauto begeistert und bestätigt “fürstliche Platzverhältnisse“.

ŠKODA OCTAVIA

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 OstfildernScharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

OCTAVIA 1,5 TSI ACT 110 kW (150 PS) innerorts 6,4 – 6,2 l/100km, außerorts 4,0 – 3,9 l/100km, kombiniert 4,9 – 4,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 111 – 109 g/km, CO2-Effizienzklasse A

 OCTAVIA 2,0 TDI SCR 85 kW (115 PS) innerorts 4,2 l/100km, außerorts 3,1 l/100km, kombiniert 3,5 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 93 – 91 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

 OCTAVIA 2,0 TDI DSG SCR 110 kW (150 PS) innerorts 4,4 l/100km, außerorts 3,3 – 3,2 l/100km, kombiniert 3,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 97 – 96 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

OCTAVIA FIRST EDITION 1,5 TSI ACT 110 kW (150 PS) innerorts 6,4 – 6,2 l/100km, außerorts 4,0 – 3,9 l/100km, kombiniert 4,9 – 4,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 111 – 109 g/km, CO2-Effizienzklasse A

 OCTAVIA FIRST EDITION 2,0 TDI SCR 85 kW (115 PS) innerorts 4,2 l/100km, außerorts 3,1 l/100km, kombiniert 3,5 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 93 – 91 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

OCTAVIA FIRST EDITION 2,0 TDI DSG SCR 110 kW (150 PS) innerorts 4,4 l/100km, außerorts 3,3 – 3,2 l/100km, kombiniert 3,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 97 – 96 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

OCTAVIA COMBI 1,5 TSI ACT 110 kW (150 PS) innerorts 6,4 – 6,3 l/100km, außerorts 4,1 – 4,0 l/100km, kombiniert 4,9 – 4,8 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 113 – 111 g/km, CO2-Effizienzklasse A

 OCTAVIA COMBI 2,0 TDI SCR 85 kW (115 PS) innerorts 4,4 – 4,3 l/100km, außerorts 3,3 l/100km, kombiniert 3,7 – 3,6 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 98 – 96 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

OCTAVIA COMBI 2,0 TDI SCR 110 kW (150 PS) innerorts 4,4 l/100km, außerorts 3,4 – 3,3 l/100km, kombiniert 3,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 98 – 97 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

 OCTAVIA COMBI FIRST EDITION 1,5 TSI ACT 110 kW (150 PS) innerorts 6,4 – 6,3 l/100km, außerorts 4,1 – 4,0 l/100km, kombiniert 4,9 – 4,8 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 113 – 111 g/km, CO2-Effizienzklasse A

 OCTAVIA COMBI FIRST EDITION 2,0 TDI SCR 85 kW (115 PS) innerorts 4,4 – 4,3 l/100km, außerorts 3,3 l/100km, kombiniert 3,7 – 3,6 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 98 – 96 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

 OCTAVIA COMBI FIRST EDITION 2,0 TDI SCR 110 kW (150 PS) innerorts 4,4 l/100km, außerorts 3,4 – 3,3 l/100km, kombiniert 3,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 98 – 97 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

„Wer sich für einen OCTAVIA entscheidet, kann zwischen Benzin-, Diesel-, Erdgas- und Mildhybrid-Motoren wählen. Ein E-Kennzeichen gibt’s mit einem der beiden Plug-in-Hybriden. Dazu steht eine Vielzahl an Kombinationen aus DSG und Allradantrieb zur Verfügung“, weiß AUTO BILD-Redakteur Andreas Huber, der auch großer Fan der „Simply Clever“-Features ist. „Im OCTAVIA Kofferraum halten kleine Haken den Einkauf fest, im Tankdeckel steckt ein Eiskratzer mit Lupenfunktion. (…) eine sinnvolle Ergänzung im Alltag. Neben dem schon bekannten Regenschirm in der Türverkleidung bietet der OCTAVIA jetzt auch einen Kehrbesen an. Wichtigste Neuheit ist aber das Schlafpaket im Fond. Mit ihm bekommt die Rückbank breite Kopfstützen spendiert, die sich bei Bedarf zu den Rändern hin umklappen lassen. So ist der Kopf gestützt und erlaubt ein gemütliches Nickerchen. Im ersten Test macht das ganze System einen hervorragenden Eindruck. Damit es nicht kalt wird, gibt’s außerdem noch eine Decke dazu.“ Die FAZ lobt die „Simply Clever“-Gadgets als „pfiffige Petitessen“.

Der ŠKODA OCTAVIA ist ab einem Preis von 21.590 Euro* (COMBI 22.290 Euro) erhältlich und feiert seinen Markstart am 28.03.2020 in Deutschland.

Beiträge, die Sie interessieren könnten