Lifestyle ŠKODA KAROQ: über Stauassistenten und das richtige Ambiente

Wir haben Fun Facts rund um den ŠKODA KAROQ zusammengestellt: In diesem extratouch-Artikel dreht sich alles um Trinkflaschen, den Stau-Assistenten und LED-Ambientebeleuchtungen.

1.000 Trinkflaschen im ŠKODA KAROQ

Bei der diesjährigen Tour de France spielte der ŠKODA KAROQ den Wasserträger. Das neue Kompakt-SUV der tschechischen Traditionsmarke diente auf der ersten Etappe drei Teams als Servicefahrzeug, darunter auch der Mannschaft LottoNL-Jumbo. Während der Frankreichrundfahrt benötigen die Radprofis des niederländischen Rennstalls pro Woche rund 1.000 Trinkflaschen.

Eine willkommene Herausforderung für den SKODA KAROQ: Fasst der Kofferraum des kompakten SUV diese Anzahl der jeweils 0,5 Liter großen, im Fachjargon ,Bidons' genannten Durstlöscher? Für den KAROQ kein Problem, denn dank VarioFlex-Rückbank überzeugt das SUV mit enormer Variabilität und einem maximalen Laderaumvolumen von bis zu 1.810 Litern.

VarioFlex macht aus dem KAROQ einen Kleintransporter

Das VarioFlex-System besteht aus drei separaten Rücksitzen, die einzeln verstellt und komplett ausgebaut werden können – das kompakte SUV wird dann mit einem maximalen Laderaumvolumen von 1.810 Litern zum Kleintransporter. 

Der Stauassistent im KAROQ hilft, wo er kann

Stauprobleme treten bei der Tour de France zwar nur in Ausnahmesituationen auf – der ŠKODA KAROQ wäre aber gewappnet gewesen: Beim KAROQ erleichtert nämlich der Stauassistent das Fahren in Stausituationen durch den Stau-Assistenten.

Er steuert Motor, Bremsen und Lenkfunktion und sorgt auf diese Weise dafür, dass das Fahrzeug entsprechend der Bewegungen der umgebenden Fahrzeuge anfährt, bremst und die Fahrtrichtung verändert. Der Fahrer muss lediglich das Lenkrad mit den Händen fassen. Aktiv ist der Stau-assistent, wenn der Adaptive Abstandsassistent (ACC) und der Spurhalte-Assistent eingeschaltet sind.

Der ŠKODA KAROQ sorgt für das richtige Ambiente

Im Innenraum sorgt die neue LED-Ambientebeleuchtung in den Dekorleisten von Türen und Instrumententafel für eine stimmungsvolle Atmosphäre, die in zehn Farben wählbar ist. Die Funktionen Coming Home und Leaving Home liefern eine vorgegebene Zeit lang Helligkeit.

ŠKODA KAROQ in Velvet-Rot Premium Metallic gefällig?

Bei der Tour de France war er unter anderem in Gelb-Schwarz zu bewundern, aber wer schon mal in den ŠKODA Konfigurator geschaut hat, weiß, dass der ŠKODA KAROQ auch abseits solcher Events mit einer großen Farbauswahl punkten kann. Zwölf verschiedene Farben stehen zur Wahl. Die optischen Highlights sind sicherlich Velvet-Rot Premium Metallic und Emerald-Grün Metallic.


Velvet-Rot Premium Metallic oder Emerald-Grün Metallic?

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz

Nach oben