Köpfe ŠKODA Familienbesuch: „Da kommt die Olle mit der geilen Karre“

Beim Besuch der Familie Arlt haben wir über ihre acht ŠKODA Modelle gesprochen und uns sagen lassen, was die Dorfjungs vom RAPID SPACEBACK der Tochter denken.

Lieber Herr Arlt, Sie dürften beim ŠKODA Händler vor Ort schon recht bekannt sein, oder?

Ja, das stimmt. Beim ŠKODA Autohaus Nigari in Magdeburg haben wir jetzt schon unseren dritten ŠKODA gekauft.

Was war Ihr erstes ŠKODA Modell?

Ein ŠKODA FABIA COMBI Automatik, den wir im Autohaus Hoffmann in Wolfsburg Ot. Heiligendorf als Neuwagen gekauft haben.

Warum haben Sie sich damals für einen ŠKODA entschieden?

Das wichtigste Kriterium war die extrem gute Ausstattung zu einem super Preis.

Offenbar waren Sie sehr zufrieden mit Ihrer Wahl?

Nach sechs Jahren ohne eine einzige Reparatur war es für uns kein Thema, uns nach einer anderen Marke umzusehen. Also haben wir beim Autohaus Nigari einen neuen FABIA COMBI bestellt. Weil wir sehr oft mit dem Auto verreisen, musste der nächste ŠKODA ein wenig größer ausfallen – und so ist es der OCTAVIA COMBI geworden.

Wann und wie kam es dazu, dass sich Ihre gesamte Familie mit ŠKODA Modellen ausgestattet hat?

Meine Frau und ich haben immer von unserem tollen Auto geschwärmt. Die Verwandtschaft ist das eine oder andere Mal mitgefahren und nach gar nicht langer Zeit haben sie stolz erzählt, dass sie jetzt auch ŠKODA fahren. Inzwischen sind – inklusive unserer Autos – acht ŠKODA in der Familie unterwegs.

Wer in der Familie nutzt denn welches Modell?

Meine Frau fährt mit unserem OCTAVIA COMBI täglich zur Arbeit. Der Wagen ist zuverlässig und sparsam – er braucht im Schnitt nur 5,8 Liter. Außerdem fahren wir damit in den Urlaub und natürlich zum Einkaufen. Meine Tochter Katrin fährt einen CITIGO, Anja hingegen einen RAPID SPACEBACK SPORT – wo die Dorfjungs immer sagen: „Da kommt die Olle mit der geilen Karre“. Beide Töchter fahren mit ihren Autos täglich zur Arbeit und alle anfallenden Wege.

Ihr Schwiegersohn fährt nun den 14 Jahre alten FABIA COMBI: Wie viele Kilometer hat der schon auf dem Buckel?

Mein Schwiegersohn benutzt das Auto mit Anhängerkupplung für alles, was so anfällt. Das Auto hat jetzt 145.370 Kilometer runter.

Viele Probleme hatten Sie mit dem FABIA anscheinend nicht, oder?

Bis auf ein paar Kleinigkeiten, die bei einem 14, fast 15 Jahre alten Auto normal sind, summt der Alte zuverlässig wie eine Biene.

Wenn Sie die freie Wahl hätten: Welches ŠKODA Modell würden Sie sich als nächstes zulegen?

Der neue ŠKODA KODIAQ wird, wenn ich meine Frau überzeugen kann, unser nächster ŠKODA. Wegen der erhöhten Sitzposition und dem bequemen Ein-und Ausstieg.


Der Alte summt zuverlässig wie eine Biene

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz

Nach oben