Köpfe 4 Räder – 10 Fragen: Stefanie Stappenbeck

Die Schauspielerin spricht über ihre "Kapsel" und die 3D-Brille, die immer in ihrem Auto dabei ist.

„Ein starkes Team“ ist nicht nur der Name der ZDF-Serie, für die Stefanie Stappenbeck (41) in der Hauptrolle als Kommissarin Wachow regelmäßig vor der Kamera steht. Sie bildet es offenbar auch mit ihrem Gefährt. Was eine Kapsel, eine 3D-Brille und eine Hofmauer mit Stefanie Stappenbeck zu tun hat? Lesen Sie selbst. extratouch durfte die Schauspielerin bei einer Fahrt auf Mallorca begleiten.

Fährst du gerne Auto?
Und wie! Ich mag es, mich in dieser „geschützten Kapsel“ durch die Stadt zu bewegen und dabei laut zu singen, ohne dass mich jemand hört.

Wie beschreibst du deinen Fahrstil?  
Seit ich Mama bin, defensiv, vorher auch schon mal ein bisschen wild.

Und wie beschreibt dein Partner deinen Fahrstil?
Er sagt, ich fahre zweckgebunden! Was immer das bedeuten mag…

Was war dein erstes Auto und welche Farbe hatte es?  
Ich hatte einen roten Panda. Der war allerdings nach einem halben Jahr komplett verbeult, aber ich habe ihn immer heiß geliebt.

Warum Beulen?  
Ich hatte ihn schon gekauft, bevor ich die Fahrprüfung bestanden hatte. Er stand in meinem Hinterhof herum und eine Freundin (auch ohne Führerschein) wollte ihn mal ausprobieren. Nach fünf Minuten vor und zurück wollte sie aufhören und bremsen, verwechselte aber Gas- und Bremspedal und „rumms“ klebte der Panda an der Hofmauer – der Kotflügel war hin, bevor er überhaupt mal auf der Straße gefahren wurde.

Worauf legst du ganz besonderen Wert beim Auto, außer auf Beulen?
Für mich muss ein Auto erst mal praktisch, sicher und auch effizient sein. Wenn es dann noch so gut aussieht wir der ŠKODA KODIAQ – top! Man sitzt auch so schön hoch. Für mich ideal.

Was hast du immer im Auto liegen? 
Ladekabel, fünf Euro für Notfälle und eine 3D-Kinobrille – ich weiß auch nicht, warum. Und eine kleine Decke für die Kinderbeinchen im Winter. Regenschirm und Eiskratzer hat das Auto integriert.


Wenn das Auto dann noch so gut aussieht wir der ŠKODA KODIAQ – top!

Bist du empfindlich mit deinem Auto?
Ich bin da eigentlich ganz entspannt.

Welches war deine längste Urlaubsreise mit dem Auto?
Einmal nach Bayern und zurück! Von Berlin ist es ein ordentliches Stück, aber alles, was noch weiter ist, ist dann doch komfortabler und schneller mit Flugzeug oder Bahn zu erreichen, obwohl ich gerne mit dem Auto fahre.

Wohin würdest du jetzt gerne sofort mit deinem ŠKODA fahren?
Nach Barcelooooooonaaaaa!! Dort war ich neulich zum ersten Mal und ich habe mich so in die Stadt verliebt!

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz

Nach oben