Modelle

Immer vernetzt: ŠKODA Konnektivität

Den hohen Stellenwert digitaler Technik und Konnektivität in unserem Leben bemerken wir tagtäglich – zum Beispiel jedes Mal, wenn wir Smartphone oder Laptop benutzen. Auch Ihr Fahrzeug kann Teil des digitalen Lifestyles werden und viele Dinge im Alltag erleichtern. Die ŠKODA Modelle verfügen serienmäßig über verschiedene Infotainmentsysteme mit zahlreichen Features und innovativen Lösungen. Von Navigationssystemen über Sprachsteuerung bis zum SmartLink-System gibt es viele Möglichkeiten, Ihr Fahrzeug ganz individuell auf Ihre digitalen Bedürfnisse auszurichten.

Die Infotainmentsysteme

Damit sie zusätzlich zum maximalen Fahrspaß mit Ihrem ŠKODA auch jederzeit gut vernetzt sind, können Sie zwischen vier verschiedenen Infotainmentsystemen mit unterschiedlichen Funktionsumfängen wählen: Swing, Bolero, Amundsen und Columbus. Wir stellen Ihnen einige Modelle mitsamt ihren Konnektivitäts-Lösungen vor.

Modernes Infotainment im ŠKODA KODIAQ

Wie in vielen ŠKODA Modellen sind auch die Passagiere des KODIAQ dank der integrierten eSim der Infotainmentsysteme immer online und zu jeder Zeit bestens vernetzt. So kann das digitale Radio DAB+ optional durch Webradio erweitert werden und die digitale Sprachassistentin Laura berät Sie in 15 verschiedenen Sprachen. Zudem stellen Infotainment-Apps Nachrichten oder Wetterberichte zu Verfügung und geben außerdem die Möglichkeit, den persönlichen Google-Kalender mit dem Fahrzeug zu verbinden. Das Smartphone lässt sich in Ihrem KODIAQ über die Wireless SmartLink-Technologie sowie Android Auto, Apple CarPlay und MirrorLink™ drahtlos einbinden. Weitere Features, wie zum Beispiel der Fernzugriff auf das Fahrzeug, das Anzeigen der Parkposition in einer Karte oder das Aktivieren von Hupe und Blinker, um das Fahrzeug auf einem großen Parkplatz schneller zu finden, sind durch Online-Services von ŠKODA Connect1 in Verbindung mit der MyŠKODA App1 möglich. Abgebildet und gesteuert werden die Features auf einem 8 Zoll großen Touchscreen bei den Infotainmentsystemen Bolero und Amundsen. Die Bildschirmdiagonale des Top-Navigationssystems Columbus misst 9,2 Zoll.

Erstklassige Konnektivität und mobile Online-Dienste im ŠKODA SUPERB

Bei der Konfiguration des ŠKODA SUPERB stehen wie beim KODIAQ drei Infotainmentsysteme zur Auswahl: Bolero, Amundsen und Columbus. Auch hier eröffnen die mobilen Online-Dienste von ŠKODA Connect1 vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten. Neben dem Speichern der Navigationskarte bietet die Festplatte des Infotainmentsystems Columbus auch die Möglichkeit, Musik und Videos abzulegen. Zudem beherrscht es Gesten- und Sprachsteuerung. Über eine SIM-Karte lässt sich ein permanenter Internetzugang herstellen – so wird das System zum WLAN-Hotspot für alle Passagiere des Fahrzeugs. Auf diese Weise haben sie dann u. a. die Möglichkeit, mit der ŠKODA Media Command-App das Infotainmentsystem des Fahrzeugs von jedem Platz aus zu steuern.

Immer online und kabellos vernetzt im neuen ŠKODA FABIA

Den Einstieg der Infotainmentsysteme im neuen ŠKODA FABIA macht das Radio Swing mit einem 6,5 Zoll großen Farbdisplay mit Multi-Touch-Funktion und digitalem DAB-Radioempfang. Das System Bolero erweitert diese Funktionen um eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Wireless SmartLink und Android Auto oder Apple CarPlay. Darüber lassen sich Apps des gekoppelten Smartphones auf dem 8 Zoll großen Display darstellen. Die optionale Phonebox ermöglicht das induktive Laden eines dafür ausgerüsteten Smartphones. Das Top-System im FABIA ist das Infotainmentsystem Amundsen mit einem konfigurierbaren 9,2-Zoll-Display. Es verfügt über eine Navigationsfunktion mit Online-Unterstützung inklusive WLAN-Hotspot. Dadurch können über ein verbundenes Smartphone Musik-Streamingdienste abgerufen werden. Seriell beinhaltet es Gestensteuerung, die sich optional durch die onlinegestützte Sprachassistentin Laura erweitern lässt. Um weitere Mobilgeräte aufzuladen, verfügt der FABIA über insgesamt fünf USB-C-Anschlüsse.

 

1 Unter ŠKODA Connect sind für dieses Modell Funktionen von Infotainment Online und Care Connect erhältlich. Die Dienste sind teilweise kostenpflichtig und ihre Verfügbarkeit ist abhängig vom Land und vom Mobilfunkempfang. Registrierung bei der ŠKODA AUTO a.s. erforderlich, außer für eCall. Nutzung von Infotainment Online nur mit ŠKODA Navigationssystem. Care Connect (Remote Access) wird mit der MyŠKODA App gesteuert, wofür ein Smartphone (iOS oder Android) mit Internetzugang benötigt wird. Nähere Informationen zu ŠKODA Connect erhalten Sie bei Ihrem ŠKODA Partner und unter www.skoda-auto.de/connect.