Artikel empfehlen
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing

High Voltage: Die elektrischen ŠKODA Modelle

Vollelektrisch, Plug-in- und Mild-Hybrid. Alle E-Modelle, Reichweiten & Ladezeiten im Überblick

Die neue Ära der Elektromobilität nimmt bei ŠKODA 2020 volle Fahrt auf. Bühne frei für ein attraktives Portfolio an elektrifizierten Serienmodellen wie CITIGOe iV, SUPERB iV, OCTAVIA iV und OCTAVIA eTEC. Der erste vollelektrische ŠKODA auf Basis des Modularen E-Antriebs-Baukastens (MEB) des Volkswagen Konzerns wird noch im Laufe dieses Jahres präsentiert. Bis Ende 2022 will ŠKODA mehr als zehn elektrifizierte Modelle anbieten, rein elektrisch, mit Plug-in- oder Mild-Hybridantrieb. Unterschiedliche Antriebskonzepte für individuelle Bedürfnisse und für jedermann erschwinglich. Die Highlights und wichtigsten Fakten wie Reichweite und Batterie-Ladedauer der elektrischen ŠKODA Modelle im Überblick:

Die neue Ära der Elektromobilität nimmt bei ŠKODA 2020 volle Fahrt auf. Bühne frei für ein attraktives Portfolio an elektrifizierten Serienmodellen wie CITIGOe iV, SUPERB iV, OCTAVIA iV und OCTAVIA eTEC. Der erste vollelektrische ŠKODA auf Basis des Modularen E-Antriebs-Baukastens (MEB) des Volkswagen Konzerns wird noch im Laufe dieses Jahres präsentiert. Bis Ende 2022 will ŠKODA mehr als zehn elektrifizierte Modelle anbieten, rein elektrisch, mit Plug-in- oder Mild-Hybridantrieb. Unterschiedliche Antriebskonzepte für individuelle Bedürfnisse und für jedermann erschwinglich. Die Highlights und wichtigsten Fakten wie Reichweite und Batterie-Ladedauer der elektrischen ŠKODA Modelle im Überblick:

ŠKODA CITIGOe iV

Der kleinste ŠKODA ist aktuell das einzige rein batterieelektrische Serienfahrzeug aus Mladá Boleslav. Ein 61 kW starker Elektromotor treibt den City-Flitzer CITIGOe iV lokal emissionsfrei an und schafft nahezu geräuschlos eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h. Ein Drehmoment von maximal 212 Nm steht sofort zur Verfügung und ermöglicht einen Zwischenspurt von 60 auf 100 km/h in 7,6 Sekunden. Von 0 auf 100 km/h braucht der umweltfreundliche Kleinstwagen 12,3 Sekunden.

Im ŠKODA CITIGOe iV ist eine 60-Ah-Lithium-Ionen-Batterie mit einem Energiegehalt von 36,8 kWh verbaut. Ein Schnellladen auf 80 Prozent Batteriekapazität dauert nur eine Stunde, bei einer Wallbox sind es rund vier Stunden und an einer Haushaltssteckdose dauert der Ladevorgang 12,5 Stunden. Der clevere Viersitzer hat eine Reichweite von bis zu 260 Kilometern nach WLTP-Zyklus und ist damit perfekt für die Stadt.

ŠKODA SUPERB iV

Als SUPERB iV fährt das modernisierte Flaggschiff von ŠKODA erstmals mit Plug-in-Hybridantrieb. Eine intelligente Kombination aus einem 115 kW (156 PS)* starken 1,4-TSI-Benzinmotor und einem 85-kW-Elektromotor ermöglicht eine maximale Systemleistung von 160 kW (218 PS)* und 400 Nm Drehmoment. In der Fahrmodus-Einstellung „E“ fährt der ŠKODA SUPERB iV ausschließlich mit Elektromotor lokal emissionsfrei mit einer Reichweite von bis zu 55 Kilometern im WLTP-Zyklus.

Im „HYBRID“-Modus werden beide Motoren des SUPERB iV automatisch geregelt, was bei einem 50-l-Benzintank zu einer Gesamtreichweite von 850 Kilometern führt. Die Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie mit einer Kapazität von 37 Ah und 13 kWh kann mit haushaltsüblichen Steckdosen (gut 5 Stunden) und Wallbox-Ladestationen (ca. 3,5 Stunden) aber auch während der Fahrt mit Benzinmotor und Bremsenergierückgewinnung aufgeladen werden.

Der Ladeanschluss des OCTAVIA iV versteckt sich hinter einer Klappe im vorderen Kotflügel.

ŠKODA OCTAVIA iV

Bei der Entwicklung des neuen ŠKODA OCTAVIA wurde größten Wert auf niedrige Verbrauchswerte und geringe Emissionen gelegt, so bietet der ŠKODA Bestseller modernste Motorisierungen. Neben modernsten Verbrennermotoren sowie Erdgasantrieb im OCTAVIA G-TEC steht das beliebte Kompaktmodell als OCTAVIA iV auch mit Plug-in-Hybridantrieb sowie als OCTAVIA eTEC mit Mild-Hybrid-Technologie zur Auswahl. Der ŠKODA OCTAVIA iV mit 6-Gang-DSG kombiniert einen 115 kW (156 PS)* starken 1,4-TSI-Benziner mit einem 75-kW-Elektromotor und generiert so eine maximale Systemleistung von 150 kW (204 PS)* und ein maximales Drehmoment von 350 Nm. Die Lithium-Ionen-Hochspannungsbatterie des Plug-in-Hybrid ermöglicht mit einer Kapazität von 37 Ah und 13 kWh eine elektrische Reichweite von bis zu 55 Kilometern im WLTP-Zyklus.

ŠKODA OCTAVIA eTEC

Den OCTAVIA eTEC mit Mild-Hybrid-Technologie und 7-Gang-DSG gibt es in zwei Varianten. Sowohl der Dreizylinder 1,0 TSI mit 81 kW (110 PS)* als auch der Vierzylinder 1,5 TSI mit 110 kW (150 PS)* wird durch einen 48-V-Riemen-Startergenerator und eine 48-V-Lithium-Ionen-Batterie ergänzt. Somit kann der Verbrennungsmotor mit einem elektrischen Boost unterstützt werden und beim Bremsen Energie zurückgewonnen und in der Batterie gespeichert werden. Dadurch reduzieren sich Kraftstoffverbrauch und CO₂-Emissionen und der Motor startet geräusch- und schwingungsärmer.

 

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

CITIGOe iV 61 kW (83 PS)
kombiniert 12,9 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 0 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

SUPERB iV 1,4 l TSI DSG 115 kW (156 PS) / 85 kW (116 PS)
kombiniert 1,5 l/100km, kombiniert 14,5 – 14,0 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert 35 – 33 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

OCTAVIA iV 1,4 TSI DSG 115 kW (156 PS)/75 kW (102 PS):
Die offiziellen Verbrauchs- und Emissionswerte liegen derzeit nicht vor, da das Typgenehmigungsverfahren noch nicht abgeschlossen ist. Das Fahrzeug wird noch nicht zum Verkauf angeboten.

OCTAVIA eTec 1,5 TSI DSG 110 kW (150 PS)
Die offiziellen Verbrauchs- und Emissionswerte liegen derzeit nicht vor, da das Typgenehmigungsverfahren noch nicht abgeschlossen ist. Das Fahrzeug wird noch nicht zum Verkauf angeboten.

Beiträge, die Sie interessieren könnten