ŠKODA Green Future

Mit dem Start der neuen Submarke iV schreibt ŠKODA ein neues Kapitel in seiner über 125-jährigen Geschichte. ŠKODA iV umfasst sowohl die Entwicklung der markeneigenen elektromobilen Produktfamilie als auch ein spezielles Ökosystem für Mobilitätslösungen. Im Rahmen der Unternehmensstrategie 2025 investiert ŠKODA AUTO in den nächsten Jahren insgesamt zwei Milliarden Euro in die Entwicklung von Elektrofahrzeugen und neuen Mobilitätsdienstleistungen. Neben den umweltfreundlichen CNG-Modellen, die mit Erdgas betrieben werden, bietet die Marke seit 2019 auch Hybridmodelle wie den SUPERB iV* und den OCTAVIA iV* sowie seit 2021 auch das voll elektrisches SUV ENYAQ iV an.

Future Mobility

Ist es clever, erst jetzt mit Elektromobilität durchzustarten? Wir von ŠKODA finden: ja. Weil wir einen Auftrag haben – unseren Auftrag. Und der besteht nicht darin, eine Technologie nur einer eingeschränkten Zielgruppe zugänglich zu machen. Sondern darin, diese Technologie für alle nutzbar und bezahlbar zu machen: everyone statt exklusiv. Erst dann ist Elektromobilität „Simply clever“ – und ein Grund zur Vorfreude. Alle Antworten rund um das Thema Future Mobility:

ŠKODA iV Range

Das „i“ in ŠKODA iV steht für „innovativ“, für „intelligent“ und für „individuelle“ Mobilitätslösungen. Außerdem „inspirieren“ die ŠKODA iV-Modelle mit ihrem emotionalen, „ikonischen“ Design und zeichnen sich durch ihre „intuitive“ Bedienung aus. Das „V“ steht für das englische Wort für Fahrzeug: „Vehicle“. Die ŠKODA iV-Modelle machen E-Mobilität einfach clever – mit schneller Aufladung, erstaunlicher Reichweite, erschwinglichen Preisen und agiler Fahrdynamik. Alle Infos zu den ŠKODA iV-Modellen:

Weitere Artikel