Modelle

G-TEC und e-TEC: alternative Antriebsarten bei ŠKODA

OCTAVIA, KAMIQ und SCALA mit Erdgasantrieb und OCTAVIA als Mild-Hybrid

Mit elektrifizierten Modellen steht ŠKODA für nachhaltige Mobilität. Aber auch mit Mild-Hybridtechnologie und Erdgasvarianten bietet der Hersteller umweltschonende und kostengünstige Alternativen: Dazu zählen der OCTAVIA e‑TEC mit Mild-Hybridantrieb und die mit Erdgas (CNG) betriebenen G-TEC-Varianten von SCALA (Kraftstoffverbrauch kombiniert 3,5 kg/100km, CO2-Emissionen kombiniert 96 – 95 g/km), OCTAVIA (Kraftstoffverbrauch kombiniert 3,5 – 3,4 kg/100km, CO2-Emissionen kombiniert 96 – 93 g/km) und KAMIQ (Kraftstoffverbrauch kombiniert 3,5 kg/100km, CO2-Emissionen kombiniert 97-95 g/km). Die Unterschiede dieser beiden Technologien und die Highlights der jeweiligen Modelle im Überblick:

e-TEC: Mild-Hybridtechnologie im OCTAVIA

Mit der Premiere der vierten OCTAVIA-Generation erhielt die Mild-Hybridtechnologie Einzug bei ŠKODA. Bei der als e-TEC bezeichneten Antriebsvariante verbindet ŠKODA den Verbrennungsmotor mit einem 48-V-Riemen-Startergenerator und einer Lithium-Ionen-Batterie mit 48 Volt. Ein besonderer Komfortvorteil der Mild-Hybridtechnologie: Der Motor startet besonders geräusch- und schwingungsarm Beim OCTAVIA e-TEC können sich Kunden zwischen einem 1,0-TSI-Motor mit 81 kW (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,4 – 4,3/100 km; CO2-Emission kombiniert: 100 – 98 g/km) und einer 110-kW-Version mit 1,5-TSI-Motor (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,8 – 4,7/100 km; CO2-Emission kombiniert: 109 – 107 g/km) entscheiden.

G-TEC: Erdgasantrieb bei OCTAVIA, KAMIQ und SCALA

Mit dem Erdgasantrieb der neuen ŠKODA G-TEC-Modelle schonen Sie Umwelt und Geldbeutel. Im Vergleich zu Diesel oder Benzin hat Erdgas (CNG) einen höheren Energiegehalt, ist wesentlich preiswerter und verbrennt viel sauberer. Wird der Kraftstoff CNG (Compressed Natural Gas) aus Bio-Methan erzeugt, fährt Ihr ŠKODA bis zu 90 Prozent klimaneutral, mit synthetischem Gas ist sogar ein 100 Prozent klimaneutraler Betrieb möglich. Erdgasmotoren sind zudem leiser, produzieren weitaus weniger Emissionen und nahezu keine Rußpartikel. Die neuen ŠKODA G-TEC-Versionen verfügen über ein größeres CNG-Tankvolumen, das besonders hohe Reichweiten im kostengünstigen Erdgasmodus ermöglicht. Das Nachfüllen von CNG an den über 850 Erdgastankstellen in Deutschland ist kinderleicht: Zapfpistole aufschrauben, den Knopf „Start“ drücken und nach wenigen Minuten ist der Tank voll. Ein zusätzlicher kleiner Benzintank sorgt für zusätzliche Reichweite – das ist vor allem in Regionen mit weniger CNG-Tankstellen nützlich.

OCTAVIA G-TEC

Den OCTAVIA G-TEC hat ŠKODA speziell auf den Betrieb mit umweltfreundlichem Erdgas ausgelegt.  Er ist als Limousine und Kombi sowie in den Ausstattungslinien Ambition, Style und als Sondermodell TOUR erhältlich. Der Zweikraftstoff-Vierzylinder-Turbomotor mit 1,5 Liter Hubraum erreicht eine Gesamtleistung von 96 kW (130 PS) und ermöglicht so eine Reichweite von bis zu 690 Kilometern nach WLTP-Norm. An der hinteren Achse nehmen drei verbundene Tanks bis zu 17,33 Kilogramm CNG auf – ein neun Liter großer Benzintank dient als zusätzliche Kraftstoffreserve.

In bestimmten Situationen greift das Fahrzeug automatisch auf den Benzinvorrat zu: zum Beispiel beim Starten des Motors im Anschluss an das Nachfüllen von CNG, beim Anlassen des Fahrzeugs bei Außentemperaturen von unter -10 Grad Celsius oder bei einem zu niedrigen Füllstand des CNG-Tanks. Das Umschalten zwischen CNG- und Benzinbetrieb geschieht automatisch.

KAMIQ G-TEC

Eine attraktive Option für umweltbewusste Weltenbummler ist der ŠKODA KAMIQ als G-TEC-Version mit umweltfreundlicher Erdgastechnologie. ŠKODA bietet das Crossover-Modell in den Ausstattungslinien Ambition und Style sowie als umfangreich ausgestattetes Sondermodell TOUR an. Der KAMIQ G-TEC-Modell verfügt über einen Drei-Zylinder-Turbomotor mit 1,0 Liter Hubraum und 66 kW (90 PS) Leistung (Kraftstoffverbrauch kombiniert 3,5 kg/100km, CO2-Emissionen kombiniert 97-95 g/km). Drei verbundene Erdgastanks fassen 13,8 Kilogramm CNG und ermöglichen dem beliebten Crossover eine Reichweite von rund 410 Kilometern. Der neun Liter große Benzintank erhöht diese auf bis zu 630 Kilometer. Alle G-TEC-Modelle tragen eine Plakette am Heck und verfügen über eine spezifische Ansicht des Virtual Cockpits.

SCALA G-TEC

Das Kompaktmodell SCALA ist die dritte ŠKODA Baureihe mit Erdgasantrieb und bietet ebenso wie der KAMIQ G-TEC einen TGI-Dreizylinder-Turbomotor mit 1,0 Liter Hubraum und einer Leistung von 66 kW (90 PS). Dank seiner drei verbundenen CNG-Stahltanks mit einer Kapazität von zusammen 13,8 Kilogramm kann der SCALA G-TEC im reinen Erdgasmodus eine Strecke von rund 410 Kilometern zurücklegen, in Kombination mit dem neun Liter großen Benzintank sind es bis zu 630 Kilometer. Der SCALA G-TEC ist sowohl als Ambition und Style als auch als Sondermodell TOUR erhältlich. Serienmäßig verfügt er unter anderem über einen Spurhalteassistenten, einen Frontradarassistenten mit City-Notbremsfunktion sowie Teil-LED-Scheinwerfer und -Heckleuchten.

 

Weitere Informationen zu den G-TEC- und e-TEC-Modellen finden Sie im ŠKODA Konfigurator.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter https://www.skoda-auto.de/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter https://www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.