Modelle

Die ŠKODA Elektromodelle 2022: „Simply Clever“ iV-Familie

Vollelektrisch, Plug-in-Hybrid und Mild-Hybrid: ENYAQ iV, SUPERB iV, OCTAVIA iV, OCTAVIA e-TEC

Im aktuellen Modelljahr 2022 bietet ŠKODA mit der Submarke iV ein attraktives Portfolio mit vollelektrischen, Plug-in- und Mild-Hybridmodellen an. Hohe Reichweiten, kurze Ladezeiten und erschwingliche Preise machen die ŠKODA Elektromodelle „simply clever“. Neben dem Mittelklasseflaggschiff SUPERB iV (Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,7 – 1,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 35 – 32 g/km) mit Plug-in-Hybridantrieb steht zudem der beliebte Bestseller OCTAVIA als Plug-in-Hybrid (Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,4 – 1,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 31 – 28 g/km) und als Mild-Hybridvariante zur Wahl. Das vollelektrische SUV ENYAQ iV bekommt mit dem ENYAQ COUPÈ iV Zuwachs. Die Coupé-Variante feierte im Januar Weltpremiere und ergänzt in Kürze das attraktive Angebot der ŠKODA Elektromodelle 2022.

Die Highlights der ŠKODA Elektromodelle 2022 im Überblick:

Bestseller als Plug-in-Hybrid (OCTAVIA iV) und Mild-Hybrid (OCTAVIA e-TEC)

Die vierte Generation des ŠKODA OCTAVIA steht mit der umfassendsten Antriebspalette der erfolgreichen Modellgeschichte zur Verfügung. Als OCTAVIA iV kombiniert das beliebte Kompaktmodell einen 1,4-TSI-Benzinmotor und einen 85 kW (115 PS) starken Elektromotor zur einer Systemleistung von 150 kW (204 PS)*. Die Lithium-Ionen-Hochspannungsbatterie verfügt über eine Kapazität von 37 Ah sowie einen Energieinhalt von 13 kWh, was eine elektrische Reichweite von bis zu 70 Kilometern** im WLTP-Zyklus ermöglicht. Neben dem Plug-in-Hybridantrieb mit serienmäßigem 6-Gang-Direktschaltgetriebe (DSG) im OCTAVIA iV stehen erstmals auch Motoren mit Mild-Hybridtechnologie (OCTAVIA e-TEC) zur Wahl. Diese verfügen über einen 48-V-Riemen-Startergenerator und eine Lithium-Ionen-Batterie und erlauben es, mit abgeschaltetem Motor zu „segeln“, beim Bremsen Energie zurückzugewinnen und den Motor mit einem elektrischen Boost zu unterstützen.

SUPERB iV: Flaggschiff mit Plug-in-Hybridantrieb

Wie nachhaltige Mobilität mit hoher Dynamik zusammenspielt, zeigt auch der SUPERB iV mit einer intelligenten Kombination aus Benzin- und Elektromotor, wahlweise als Limousine oder Kombi und auch in der SPORTLINE-Variante. Das Mittelklasseflaggschiff mit Plug-in-Hybridantrieb kombiniert einen 115 kW (156 PS) starken 1,4-TSI-Benziner mit einem 85-kW-Elektromotor zu einer maximalen Systemleistung von 160 kW (218 PS)*. Dank einer Batterie-Kapazität von 37 Ah und 13 kWh Energie kann der SUPERB iV bis zu 55 Kilometer** zurücklegen – rein elektrisch und lokal emissionsfrei. Die Gesamtreichweite erweitert sich mit dem Verbrenner und einem 50-Liter-Benzintank auf bis zu 850 Kilometer**. Bei der Wahl zum „Firmenauto des Jahres 2021“ wurde der SUPERB iV als bestes Mittelklasse-Importfahrzeug und bester Plug-in-Hybrid seines Segments im deutschen Flottenmarkt ausgezeichnet, weil er im gewerblichen Einsatz mit überzeugender Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit, einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis sowie einem hohen Maß an Sicherheit und Komfort punktet.

Als dynamisch designte SPORTLINE-Variante macht der SUPERB iV eine außerordentlich gute Figur.

ENYAQ iV: Vollelektrisches SUV, jetzt auch als Coupé

Mit seinem ersten vollelektrischen SUV hat ŠKODA seine E-Mobilität auf ein ganz neues Level gehoben. Der ENYAQ iV gewann auf Anhieb das „Goldene Lenkrad“ und weitere renommierte Auszeichnungen. Basierend auf dem Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) des Volkswagen Konzerns bietet der ENYAQ iV neben modernster Technik, kurzen Ladezeiten einer voll alltagstauglichen Reichweite von über 500 Kilometern** im WLTP-Zyklus auch eine weiterentwickelte Designsprache, markentypisch großzügige Platzverhältnisse und ein völlig neues Interieurkonzept. Aktuell sind drei Akkugrößen in den Modellvarianten 50, 60, 80 und 80x mit bis zu 150 kW (204 PS)** Leistung bestellbar. Im Januar feierte zudem die Coupé-Variante ENYAQ COUPÈ iV Weltpremiere und ist in der sportlichen Version ENYAQ COUPÉ RS iV bereits bestellbar.

* Wert im WLTP-Messverfahren ermittelt. Tatsächliche Reichweite abhängig von Faktoren wie persönliche Fahrweise, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, Witterungsverhältnisse, Nutzung von Heizung und Klimaanlage, Vortemperierung, Anzahl der Mitfahrer.

** Gemäß UN-GTR.21 ermittelte Maximalleistung, welche für maximal 30 Sekunden abgerufen werden kann. Die in der individuellen Fahrsituation zur Verfügung stehende Leistung ist abhängig von variablen Faktoren wie zum Beispiel Außentemperatur, Temperatur-, Lade- und Konditionierungszustand oder physikalische Alterung der Hochvoltbatterie. Die Verfügbarkeit der Maximalleistung erfordert insbesondere eine Temperatur der Hochvoltbatterie zwischen 23 und 50 °C und einen Batterieladezustand > 88%. Abweichungen insbesondere von vorgenannten Parametern können zu einer Reduzierung der Leistung bis hin zur Nichtverfügbarkeit der Maximalleistung führen. Die Batterietemperatur ist in gewissem Umfang über die Funktion Standklimatisierung mittelbar beeinflussbar und der Ladezustand unter anderem im Fahrzeug einstellbar. Die aktuell zur Verfügung stehende Leistung wird in der Fahrleistungsanzeige des Fahrzeugs angezeigt. Um die nutzbare Kapazität der Hochvoltbatterie bestmöglich zu erhalten, empfiehlt es sich, für die tägliche Nutzung ein Ladeziel von 80% für die Batterie einzustellen (vor zum Beispiel Langstreckenfahrten auf 100% umstellbar).

Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.