Artikel empfehlen
Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing

Die Abenteurer unter den Kombis im Vergleich:
SUPERB COMBI SCOUT und OCTAVIA COMBI SCOUT

Ein Vergleich der beiden Kombiversionen mit robusten Applikationen, Offroad-Flair und erhöhter Bodenfreiheit.

Die SCOUT-Varianten von ŠKODA OCTAVIA und ŠKODA SUPERB sind wie gemacht für Abenteurer auf ihren täglichen Entdeckungsreisen. Beide Modelle bieten ein Raumerlebnis der Extraklasse. Die Frage, ob der OCTAVIA COMBI SCOUT oder der SUPERB COMBI SCOUT die perfekte Wahl ist, hängt nicht nur von der gewünschten Fahrzeuggröße und dem verfügbaren Budget ab. Jeder der beiden Abenteurer hat seine Vorteile, die zu den individuellen Vorlieben des Fahrers passen.

Die Abmessungen

Beide SCOUT-Modelle sind ausschließlich in der Kombivariante erhältlich. Das Flaggschiff SUPERB COMBI SCOUT ist rund 166 Millimeter länger als der OCTAVIA COMBI SCOUT und 35 Millimeter breiter. Unterschiede gibt es ebenfalls beim Kofferraumvolumen: Auch wenn der SUPERB COMBI SCOUT mit 625 Litern Gepäckvolumen 15 Liter weniger Volumen als der OCTAVIA COMBI SCOUT bietet, übertrifft er diesen deutlich bei umgeklappter Rückbank. Hier erhöht sich das Volumen auf ganze 1.760 Liter beim SUPERB COMBI SCOUT und 1.700 Liter beim OCTAVIA COMBI SCOUT – das macht beide Modelle zu perfekten Familienfahrzeugen und vielseitigen Reisemodellen.

Die SCOUT-Varianten von ŠKODA OCTAVIA und ŠKODA SUPERB sind wie gemacht für Abenteurer auf ihren täglichen Entdeckungsreisen. Beide Modelle bieten ein Raumerlebnis der Extraklasse. Die Frage, ob der OCTAVIA COMBI SCOUT oder der SUPERB COMBI SCOUT die perfekte Wahl ist, hängt nicht nur von der gewünschten Fahrzeuggröße und dem verfügbaren Budget ab. Jeder der beiden Abenteurer hat seine Vorteile, die zu den individuellen Vorlieben des Fahrers passen.

Die Abmessungen

Beide SCOUT-Modelle sind ausschließlich in der Kombivariante erhältlich. Das Flaggschiff SUPERB COMBI SCOUT ist rund 166 Millimeter länger als der OCTAVIA COMBI SCOUT und 35 Millimeter breiter. Unterschiede gibt es ebenfalls beim Kofferraumvolumen: Auch wenn der SUPERB COMBI SCOUT mit 625 Litern Gepäckvolumen 15 Liter weniger Volumen als der OCTAVIA COMBI SCOUT bietet, übertrifft er diesen deutlich bei umgeklappter Rückbank. Hier erhöht sich das Volumen auf ganze 1.760 Liter beim SUPERB COMBI SCOUT und 1.700 Liter beim OCTAVIA COMBI SCOUT – das macht beide Modelle zu perfekten Familienfahrzeugen und vielseitigen Reisemodellen.

Motorisierungen

Der ŠKODA SUPERB COMBI SCOUT wird mit einem der leistungsstärksten Motoren der Baureihe, Allradantrieb und 7-Gang-Direktschaltgetriebe (DSG) angeboten. Der 2,0 TDI-Motor leistet 140 kW (190 PS) und liefert ein maximales Drehmoment von 400 Nm. Der 1.667 Kilogramm schwere SUPERB COMBI SCOUT erreicht nach 5,7 Sekunden Landstraßentempo, ist bis zu 250 km/h schnell und verbraucht dabei in der kombinierten Messung nur 7,1 l/100 km/h.

Premiere feiert im OCTAVIA COMBI SCOUT ein neuer 2,0 TDI der EVO-Generation mit 147 kW (200 PS) und 400 Nm. Er ist der stärkste Diesel in der bisherigen Geschichte der Modellreihe. Zudem bietet ŠKODA seinen Lifestyle-Kombi neben dem Allradantrieb erstmals auch mit Frontantrieb an. Zur Auswahl in Deutschland steht dann der 1,5 TSI mit 110 kW (150 PS)* mit manuellem 6-Gang-Getriebe oder die e-TEC-Version des 1,5 TSI* mit 7-Gang-Direktschaltgetriebe (DSG) und Mild-Hybridtechnologie. Die beiden Top-Motorisierungen 2,0 TSI mit 140 kW (190 PS)* und 2,0 TDI mit 147 kW (200 PS) sowie der 2,0 TDI mit 110 kW (150 PS)* sind immer mit Allradantrieb und 7-Gang-DSG ausgerüstet.

Zugfahrzeug und Offroad-Liebling

Mit der Familie in den Urlaub, zum Großeinkauf oder mit dem Mountainbike im Kofferraum in die Berge: Der ausschließlich als Kombi erhältliche neue ŠKODA OCTAVIA COMBI SCOUT erfüllt als perfekter Begleiter in jeder Situation viele verschiedene Anforderungen und ist mit seinem serienmäßigen Schlechtwegepaket inklusive Unterfahrschutz und der um 15 Millimeter erhöhten Bodenfreiheit auch für Fahrten abseits der Straße bestens gerüstet.

Für das Fahren in der Wildnis bietet der SUPERB SCOUT zusätzlich zum serienmäßigen 4×4-System einen neuen Offroad-Modus für den Driving Mode Select. Optional kann er auch mit dem adaptiven DCC-Fahrwerk mit einstellbarer Dämpfersteifigkeit ausgestattet werden.

Der SCOUT Schriftzug auf den Sitzen im OCTAVIA COMBI SCOUT

Die Top-Motorisierungen der SCOUT-Modelle erhöhen nicht nur den Fahrspaß, sondern lassen die beiden Modelle auch zu richtigen Arbeitstieren werden. So zum Beispiel als Zugfahrzeug für Wohnwagen, Pferde- oder Bootsanhänger. In Kombination mit dem 2,0 TDI-Motor mit 147 kW (200 PS)* kann der OCTAVIA COMBI SCOUT einen gebremsten Anhänger mit einem Gewicht von bis zu 2.000 Kilogramm ziehen. Der SUPERB COMBI SCOUT in Verbindung mit dem 2,0 TDI und 140 kW* (190 PS) verfügt über eine gebremste Anhängelast von 2.200 Kilogramm.

Robuster Auftritt im Gelände

Die SCOUT-Familie setzt durch spezifische Stoßfänger, Unterbodenfahrschutz in Aluminiumoptik und Kunststoffverkleidungen ein klares Offroad-Statement. Beide Modelle stehen serienmäßig auf 18 Zoll Leichtmetallrädern BRAGA, welche optional durch die 19 Zoll großen MANASLU Räder ersetzt werden können. Front- und Heckdiffusor sowie Dachreling und Fensterrahmen sind ebenso in Silber gehalten wie die Gehäuse der Außenspiegel. Serienmäßig besitzen der OCTAVIA COMBI SCOUT sowie der SUPERB COMBI SCOUT Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer und LED-Nebelscheinwerfer. Zudem tragen sie spezifische SCOUT-Plaketten an den vorderen Kotflügeln. Ein absoluter Eyecatcher bleibt vorerst dem SUPERB COMBI SCOUT erhalten: die Metalliclackierung Tangerine-Orange.

SCOUT-Feeling im Innenraum

Das neue Interieurkonzept des ŠKODA OCTAVIA sorgt auch in der SCOUT-Variante für ein neues Raumgefühl und eine verbesserte, einfache Bedienbarkeit. Das 10 Zoll große, freistehende Display ist zentral platziert. SCOUT-spezifische Dekorleisten und Chromelemente zieren die Instrumententafel, die Türverkleidungen sowie die ThermoFlux-Sitzbezüge und setzen optische Akzente im Innenraum. Die Sitzbezüge, das Lenkrad, die Armlehnen und die Instrumententafel tragen im OCTAVIA COMBI SCOUT Kontrastnähte in Tabor-Braun, die Pedale verfügen über ein Aludekor.

Den Innenraum den SUPERB COMBI SCOUT zieren Holzverkleidungen mit dem SCOUT-Logo, die das charakterstarke Design des Abenteurers unterstreichen. Er verfügt serienmäßig über das weiterentwickelte Zugangs- und Start-Stopp-System KESSY. Fahrer und Beifahrer nehmen auf beheizbaren Vordersitzen aus einer SCOUT-spezifischen Stofffaser Platz. Alcantara®-Ledersitze sind gegen Aufpreis erhältlich. SCOUT-Logos zieren auch hier die Vordersitze und die speziellen Dekorleisten in edler Holzoptik. Ein spezielles Willkommenslogo auf dem bis zu 9,2 Zoll großen Infotainment-Touchscreen begrüßt den Fahrer.

 

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

SUPERB COMBI 2,0 TDI DSG 4×4 140 kW innerorts: 5,7, außerorts: 4,5, kombiniert: 4,9. CO2-Emission, kombiniert: 129 g/km, Energieeffizienzklasse A

OCTAVIA COMBI SCOUT 1,5 TSI 110 kW (150 PS)
Die offiziellen Verbrauchs- und Emissionswerte liegen derzeit nicht vor, da das Typgenehmigungsverfahren noch nicht abgeschlossen ist. Das Fahrzeug wird noch nicht zum Verkauf angeboten.

OCTAVIA COMBI SCOUT 1,5 TSI e-TEC DSG 110 kW (150 PS)
Die offiziellen Verbrauchs- und Emissionswerte liegen derzeit nicht vor, da das Typgenehmigungsverfahren noch nicht abgeschlossen ist. Das Fahrzeug wird noch nicht zum Verkauf angeboten.

OCTAVIA COMBI SCOUT 2,0 TSI 4×4 DSG 140 kW (190 PS)
Die offiziellen Verbrauchs- und Emissionswerte liegen derzeit nicht vor, da das Typgenehmigungsverfahren noch nicht abgeschlossen ist. Das Fahrzeug wird noch nicht zum Verkauf angeboten.

OCTAVIA COMBI SCOUT 2,0 TDI 4×4 DSG 110 kW (150 PS)
Die offiziellen Verbrauchs- und Emissionswerte liegen derzeit nicht vor, da das Typgenehmigungsverfahren noch nicht abgeschlossen ist. Das Fahrzeug wird noch nicht zum Verkauf angeboten.

OCTAVIA COMBI SCOUT 2,0 TDI EVO 4×4 DSG 147 kW (200 PS)
Die offiziellen Verbrauchs- und Emissionswerte liegen derzeit nicht vor, da das Typgenehmigungsverfahren noch nicht abgeschlossen ist. Das Fahrzeug wird noch nicht zum Verkauf angeboten.

Innenraum des OCTAVIA COMBI SCOUT

Beiträge, die Sie interessieren könnten