Modelle

Die 5 wichtigsten Fakten zum neuen ŠKODA FABIA

Die vierte Generation des ŠKODA FABIA führt eine außergewöhnliche Erfolgsschichte fort, die 1999 begann. Die wichtigsten Fakten zum neuen ŠKODA FABIA auf einen Blick:

 

Erster ŠKODA FABIA auf Basis der MQB-A0-Plattform

Die vierte FABIA-Generation basiert auf der A0-Plattform des Modularen Querbaukastens (MQB) der Volkswagen Gruppe. Der Einfluss der MQB-A0-Plattform auf die Fahrzeugproportionen spiegelt sich in den neuen Dimensionen des FABIA wider. Trotz der gewachsenen Abmessungen ist es den ŠKODA Ingenieuren gelungen, das Gewicht im Vergleich zur dritten Generation nahezu konstant zu halten. Die Außenmaße des neuen Kleinwagens: 4.107 mm Länge, 1.780 mm Breite und 1.460 mm Höhe. Auch das Kofferraumvolumen profitiert vom Wechsel auf den Modularen Querbaukasten: Es steigt um 50 Liter auf 380 Liter. Bei umgeklappter Rücksitzlehne erhöht sich das Gepäckvolumen auf bis zu 1.190 Liter.

Ein modernes Design

Scharf gezeichnete Frontscheinwerfer, die bis an den Kühlergrill heranreichen, prägen die Frontansicht des neuen ŠKODA FABIA. Sie verfügen bereits in der Serienvariante über moderne LED-Technologie und sind auf Wunsch als Voll-LED-Scheinwerfer mit umfangreichen Funktionen erhältlich. Auch bei den Heckleuchten bietet ŠKODA eine Voll-LED-Variante als Option an. Das neue Innenraumdesign des ŠKODA FABIA verstärkt das ohnehin schon sehr gute Raumgefühl des Kleinwagens. Die symmetrisch aufgebaute Instrumententafel mit einem zentralen, freistehenden Display und die je nach Ausstattungslinie in verschiedenen Farben gehaltenen horizontalen Dekorleisten betonen die Breite des Innenraums. Darüberhinaus ist erstmals das Virtual Cockpit für den FABIA verfügbar. Zum Marktstart werden die drei bereits bekannten Ausstattungslinien Active, Ambition und Style zur Verfügung stehen, die neue Farben und Materialien bieten.

Ausgezeichnete aktive und passive Sicherheit

Zu den Sicherheits- und Komfortfeatures zählen neue Assistenzsysteme, die bisher den höheren Fahrzeugklassen vorbehalten waren. Erstmals an Bord sind beispielsweise das Assistenzsystem Traveller sowie der Parklenkassistent. Mit dem Travel Assist bietet ŠKODA jetzt auch im FABIA automatische Unterstützung bei der Längs- und Querführung des Fahrzeugs. Das optionale System ist mit nur einem Knopfdruck aktivierbar und kombiniert unter anderem den Adaptiven Abstandsassistenten (ACC) – der bis zu einem Tempo von 210 km/h die Geschwindigkeit automatisch an vorausfahrende Fahrzeuge anpasst – und den Spurhalteassistenten. Im Falle eines Unfalls schützen bis zu neun Airbags die Passagiere. Bereits serienmäßig sind Airbags für Fahrer und Beifahrer sowie Kopfairbags und vordere Seitenairbags.

Ein Kleinwagen für die ganze Familie

Erstmals bietet der ŠKODA FABIA zusätzliche ISOFIX- und Top-Tether-Befestigungen auch am Beifahrersitz. Zusammen mit den entsprechenden Halterungen an den äußeren Sitzen der Rückbank können damit familienfreundlich drei Kindersitze sicher befestigt werden. Mit insgesamt 43 praktischen Simply Clever-Ideen weist der Kleinwagen darüber hinaus zahlreiche Features auf, die den Alltag erleichtern. So bietet der beliebte ŠKODA Klassiker wie den Eiskratzer in der Tankklappe und den Tickethalter an der A-Säule.

Aus anderen ŠKODA Modellen übernimmt er die umklappbare Beifahrersitzlehne, so dass auch größere Gegenstände problemlos transportiert werden können. Die abnehmbare Sonnenblende für das Panoramadach bietet optimalen Sonnenschutz im Fahrzeug und erhöht den Fahrkomfort für die Insassen. Eine Multifunktionstasche wird unter der Gepäckraumabdeckung eingehängt und macht aus einem sonst meist ungenutzten Raum eine perfekte Ablage für die Wechselklamotten der Kinder oder eine Wickeltasche. Die Ablage kann Gepäckstücke bis zu einem Gewicht von 3,5 Kilogramm aufnehmen und lässt sich ganz einfach herausnehmen, wenn sie nicht benötigt wird.

Zwei MPI-Benziner und drei TSI-Motoren mit Direkteinspritzung

Der neue ŠKODA FABIA bietet die Auswahl zwischen fünf effizienten Benzinmotoren. ŠKODA vergrößert damit nicht nur die Anzahl der unterschiedlichen Triebwerke im Vergleich zum Vorgänger: Der neue Einstiegsmotor ist ein 1,0 MPI mit drei Zylindern und einer Leistung von 48 kW (65 PS)*. Im Vergleich zum Vorgänger ist die Leistung um 4 kW (5 PS) gestiegen. Die Kraftübertragung an die Vorderräder übernimmt ein neues manuelles Schaltgetriebe mit fünf Gängen, das auch beim zweiten MPI-Motor zum Einsatz kommt. Dieser entwickelt eine Leistung von 59 kW (80 PS). In der Ausführung mit 70 kW (95 PS)* ist der 1,0 TSI mit dem 5-Gang-Getriebe gekoppelt, die stärkere Variante leistet 81 kW (110 PS)*, der Kraftschluss erfolgt per manuellem 6-Gang-Getriebe. Entscheidet man sich in Verbindung mit einem dieser vier Motoren für den optionalen 50-Liter-Tank anstelle des serienmäßigen 40 Liter-Tanks, liegt die Reichweite bei einem kombinierten Verbrauch von rund fünf Litern pro 100 Kilometer im WLTP- Zyklus bei mehr als 950 Kilometern. Die neue Topmotorisierung, der 1,5 TSI, entwickelt aus vier Zylindern eine Leistung von 110 kW (150 PS)* und ist serienmäßig mit dem 7-Gang-DSG ausgestattet. Alle TSI-Motoren des neuen ŠKODA FABIA verfügen über Ottopartikelfilter und erfüllen die aktuelle Abgasnorm Euro 6d.

*Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

FABIA 1,0 MPI EVO 48 kW (65 PS): Die offiziellen Verbrauchs- und Emissionswerte liegen derzeit nicht vor, da das Typgenehmigungsverfahren noch nicht abgeschlossen ist. Das Fahrzeug wird noch nicht zum Verkauf angeboten.
FABIA 1,0 MPI 44 kW (60 PS): Kraftstoffverbrauch innerorts 6,2 | 6,1 l/100 km, außerorts 4,2 l/100 km, kombiniert 4,9 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 111 | 110 g/km, CO2-Effizienzklasse C

FABIA 1,0 MPI EVO 59 kW (80 PS): Die offiziellen Verbrauchs- und Emissionswerte liegen derzeit nicht vor, da das Typgenehmigungsverfahren noch nicht abgeschlossen ist. Das Fahrzeug wird noch nicht zum Verkauf angeboten.

FABIA 1,0 TSI EVO 70 kW (95 PS): Die offiziellen Verbrauchs- und Emissionswerte liegen derzeit nicht vor, da das Typgenehmigungsverfahren noch nicht abgeschlossen ist. Das Fahrzeug wird noch nicht zum Verkauf angeboten.

FABIA 1,0 TSI EVO 81 kW (110 PS): Die offiziellen Verbrauchs- und Emissionswerte liegen derzeit nicht vor, da das Typgenehmigungsverfahren noch nicht abgeschlossen ist. Das Fahrzeug wird noch nicht zum Verkauf angeboten.

FABIA 1,0 TSI EVO DSG 81 kW (110 PS): Die offiziellen Verbrauchs- und Emissionswerte liegen derzeit nicht vor, da das Typgenehmigungsverfahren noch nicht abgeschlossen ist. Das Fahrzeug wird noch nicht zum Verkauf angeboten.

FABIA 1,5 TSI ACT EVO DSG 110 kW (150 PS): Die offiziellen Verbrauchs- und Emissionswerte liegen derzeit nicht vor, da das Typgenehmigungsverfahren noch nicht abgeschlossen ist. Das Fahrzeug wird noch nicht zum Verkauf angeboten.