Modelle

Der ŠKODA KODIAQ und seine Modellvarianten

Von Basismodell bis RS: Wir stellen die Derivate des ŠKODA KODIAQ vor

Der ŠKODA KODIAQ zählt bis heute zu den volumenstärksten Modellen der tschechischen Marke und schreibt seine Erfolgsgeschichte mit Dynamik fort. Seit seiner Weltpremiere in 2016 beweist der KODIAQ SUV-Qualitäten in ihrer schönsten Form. Vier Jahre nach der Markteinführung hat ŠKODA sein beliebtes Kompakt-SUV umfassend überarbeitet und bietet den KODIAQ auch mit dem Ausstattungslinie SPORTLINE und in der dynamischen Modellvariante RS (Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,5 – 7,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 171 – 170 g/km) an. Das atemberaubende Design, neueste Technik, starke Motoren und der robust gestaltete Innenraum verstärken das Gefühl von Sicherheit und Komfort – ganz egal, für welche Variante Sie sich entscheiden. Wir stellen Ihnen die verschiedenen Derivate des „Bären“ vor.

ŠKODA KODIAQ

Mit dem emotionalen Karosseriedesign des KODIAQ übertrug ŠKODA erstmals seine expressive Designsprache ins SUV-Segment. Im Juli 2021 erhielt er sein Facelift und besticht nun mit einer weiterentwickelten, markanteren Designsprache und neuen Offroad-Elementen. Sein Auftritt wird darüber hinaus durch die klare, für ŠKODA typische präzise Linienführung, den markanten Kühlergrill und die muskulös herausgestellten Radhäuser charakterisiert. Als erster ŠKODA steht der KODIAQ wahlweise mit einer dritten Sitzreihe zur Auswahl, sodass bis zu sieben Passagiere den exzellenten Reisekomfort in dem großen SUV genießen können. Das erste große SUV der Marke beeindruckt mit höchster Funktionalität im Alltag, einem exzellenten Preis/Wertverhältnis, außergewöhnlichem Raumangebot, dem innovativen Konnektivitätsangebot ŠKODA Connect sowie modernsten Assistenzsystemen für Sicherheit und Komfort.

Jener Komfort entsteht nicht zuletzt durch eine Länge von 4.697 mm, eine Breite von 1.882 mm sowie einem Radstand von 2.790 mm. Auch beim Kofferraumvolumen punktet der ŠKODA KODIAQ. Zwischen 835 und (bei ausgebauter letzter Sitzreihe) 2.065 Liter Fassungsvermögen machen das Verstauen von Einkäufen oder Urlaubsgepäck zum reinsten Kinderspiel.

ŠKODA KODIAQ mit dem Ausstattungspaket SPORTLINE

Der ŠKODA KODIAQ in der Ausstattungslinie SPORTLINE betont mit seiner individuellen Exterieur- und Interieurgestaltung vor allem die Agilität und Dynamik des großen SUV der Marke. Die Modellvariante kombiniert ihre eigenständige Ausstrahlung mit den vielseitigen Qualitäten des ŠKODA KODIAQ. Mit schwarz lackierten Karosserieelementen und speziellen Ausstattungsdetails unterstreicht der ŠKODA KODIAQ SPORTLINE seine dynamische Ausrichtung. Der Kühlergrill, die Dachreling, die Außenspiegelgehäuse und die Seitenscheibeneinfassungen sind in Schwarz gehalten. Die Heck- und hinteren Seitenscheiben sind dunkel getönt (Sunset). Die Heckansicht prägt eine schmale silberfarbene Leiste unterhalb des Stoßfängers.

Folgende Ausstattungsmerkmale sind im Serienumfang enthalten: elektrisch verstellbare und einklappbare Außenspiegel mit Abblend- und Memoryfunktion sowie eine LED-Ambientebeleuchtung für den Innenraum mit auswählbarem Farbklima, LED-Leselampen vorne, SPORTLINE Logos an den Kotflügeln und Fußmatten vorne und hinten.

ŠKODA KODIAQ RS

Auch der KODIAQ RS (Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,5 – 7,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 171 – 170 g/km) wurde modifiziert und mit effizienteren EVO-Motoren und einem neuen 2,0-TSI-Benzinmotor ausgestattet. Damit ist er 60 Kilogramm leichter als das Vorgänger-Aggregat. Das Resultat sind bessere Fahrleistungen und eine nochmals gesteigerte Dynamik. Das Top-Aggregat verfügt über 20-Zoll-Räder, eine spezifische Frontschürze und Akzente in hochglänzendem Schwarz. Im Innenraum glänzt das sportliche Modell mit RS-typischen Details und schwarzen Suedia-Bezügen mit Kontrastnähten. Des Weiteren verfügt er serienmäßig über Progressivlenkung und Dynamic Sound Boost.

Die serienmäßige Progressivlenkung ist einer der vielen Bausteine, die die RS-Variante so sportlich machen. Damit hat der Fahrer den KODIAQ RS perfekt unter Kontrolle. Das Fahrzeug reagiert unmittelbar auf jeden Lenkimpuls und fährt wunderbar spurtreu durch Kurven. Nicht nur die Lenkung macht das Fahrzeug agil, auch das permanente Allradsystem. In der Regel wird der KODIAQ RS über die Vorderräder angetrieben. Bei Bedarf verteilt das intelligente Allradsystem die Antriebskraft allerdings automatisch variabel auf alle vier Räder. Da ist Fahrspaß garantiert!