Allgemein

Der ŠKODA KODIAQ im Familien-Check

Groß, größer, KODIAQ

Mit den Lebensumständen ändern sich auch die Ansprüche ans Auto. Gerade wenn es um die Familienplanung geht, muss ein Auto allen Alltagsherausforderungen gewappnet sein. Es kommen Fragen auf wie: Ist der Kindersitz sicher befestigt? Gibt es an Bord Unterhaltung für die Kinder? Und wie sieht es mit dem Kraftstoffverbrauch aus? In unserer Serie „ŠKODA Modelle im Familien-Check“ haben wir bereits den SUPERB COMBI auf Herz und Nieren geprüft. In diesem Artikel stellen wir Ihnen den neuen KODIAQ als den perfekten Begleiter im Familien-Alltag vor.

Platz für Groß und Klein

Die Maße des ŠKODA KODIAQ könnten nicht passender für eine Familie sein. Das Fahrzeug verfügt optional über sieben Sitze, auf denen jedes Familienmitglied genug Platz und Freiraum hat. Bei Bedarf kann die dritte Sitzreihe umgeklappt werden, falls der Platz im Kofferraum benötigt wird. Als 5-Sitzer verfügt das große SUV über ein Kofferraumvolumen von 835 Litern, als 7-Sitzer über 765 Liter. Bei umgeklappter Rückbank erhöht sich das Volumen auf sage und schreibe 2.065 Liter! Es können also problemlos Kinderwagen, Koffer und viele weitere Utensilien für einen Urlaub sicher transportiert werden. Auch Hundeboxen haben hier ausreichend Platz.

Sicher zum Ziel

Gerade bei langen Urlaubsfahrten kann der Travel Assist des KODIAQ ein verlässlicher Partner sein. Er umfasst gleich mehrere Assistenzsysteme, unter anderem den Abstands- und Spurhalteassistenten, in einem Paket zusammen. Diese sorgen für einen umfassenden Schutz und Unterstützung – das kann gerade dann wichtig werden, wenn die Kinder den Fahrer ablenken. Mit der optionalen schwenkbaren, elektrisch gesteuerten Anhängerkupplung bewältigt der KODIAQ eine Zuglast von bis zu 2,5 Tonnen – Wohnwagen, Boot und Co. können also problemlos an Ziel gebracht werden. Passend hierzu gibt es optional auch den Anhängerrangierassistenten (Trailer Assist), der vor allem für Anfänger im Gespannfahren ein verlässlicher Partner ist. Serienmäßig verfügt der KODIAQ bereits ab der Ausstattungslinie Active über die Isofix-Vorbereitung auf den äußeren Rücksitzen inklusive Top-Tether. Optional kann diese ab der Ausstattungslinie Ambition auch auf den Beifahrersitz erweitert werden. Sollten Sie hier aber Babyschale und Co. befestigen, denken Sie bitte daran, den Airbag auf der Beifahrerseite auszuschalten. Nicht nur für die Kinder gilt die höchste Sicherheit, sondern auch für die vierbeinigen Familienmitglieder: Für den KODIAQ bietet ŠKODA Hundeschutzgurte in verschiedenen Größen an, damit auch Hunde gut gesichert mitfahren. Im Shop finden Sie darüber hinaus auch eine praktische Rücksitzschutzdecke, die den Innenraum vor Verschmutzungen schützt.

Praktisch und stylisch

Wie familiengeeignet das SUV ist, zeigt auch das Ausstattungspaket Family, das ab Ambition als Option bereitsteht. Es enthält praktische Helfer wie einen abnehmbaren Abfalleimer für die Türverkleidung, Sonnenschutzrollos für die hinteren Seitenscheiben und den Türkantenschutz. Letzterer bewahrt Sie vor ärgerlichen Dellen und Lackschäden, wenn die lieben Kleinen in engen Parklücken unbedacht die Türen aufstoßen. Das optionale Panoramaglasdach ist nicht nur ein attraktiver Hingucker, sondern bietet echte Erlebnisse für die Kleinen. Ob Wolkentiere erkennen oder Straßenschilder zählen – mit einfachen Spielen vergeht die Zeit auf Autofahrten wie im Flug. Oder die Kids spielen auf den optionalen Klapptischen an den Vordersitzlehnen.

Der KODIAQ besitzt je nach Ausstattung ergonomische Sitze mit einer optimalen Anpassungsfähigkeit und einer Belüftungs-, und Massagefunktion. Insbesondere bei langen, anstrengenden Fahrten sind diese Funktionen sehr praktisch, um den Rücken zu entlasten. Darüber hinaus kann für die Modelle Ambition und Style aus einem Lederbezug oder tierfreien Materialien gewählt werden. Die LED-Ambientebeleuchtung sorgt insbesondere bei späteren Fahrten für ein luxuriöses Fahrerlebnis. Darüber hinaus ist sie auch für die Kinder ein buntes Erlebnis. Ein weiteres Highlight, welches wir Ihnen nicht vorenthalten möchten: Sie wollen den Kofferraum öffnen, haben jedoch in der einen Hand die Wickeltasche und in der anderen diverse Spielsachen? Bewegen Sie einfach den Fuß unter den hinteren Stoßfänger und der Kofferraum öffnet sich wie von selbst. Die elektrische Heckklappenbedienung inklusive Komfortöffnung ist optional bestellbar, beim KODIAQ L&K serienmäßig an Bord.

Konnektivität für Jung und alt

Beim KODIAQ haben Sie die Wahl zwischen drei Infotainmentsystemen, die entweder über einen Touchscreen, über die Tasten und Rädchen am Lenkrad oder über die virtuelle Sprachassistentin Laura bedient werden können. Dank der integrierten eSim in den Infotainmentsystemen ist ein permanenter Internetzugang gewährleistet. So ist es auch kein Problem, die Lieblingsfilme der Kleinen abzuspielen, damit sie während der Fahrt ihren Spaß haben und beschäftigt sind. Die Infotainment-Apps des KODIAQ lassen sich mit dem eigenen Mobilgerät verbinden und zeigen persönliche Nachrichten und Erinnerungen an. So verpassen Sie auch keinen wichtigen Termin, während Sie mit Ihren Liebsten unterwegs sind.

Sparsame und effiziente Motoren

Für den ŠKODA KODIAQ sind zwei 2,0-TDI-Dieselmotoren mit erhältlich, die immer mit dem 7-Gang-DSG gekoppelt sind. Die 150-PS-Variante ist sowohl als Fronttriebler (Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,8 – 4,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 126 – 119 g/km) und als Allradler (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,2 – 5,0 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 138 – 131 g/km) erhältlich. Der Topdiesel mit 147 kW (200 PS) kommt grundsätzlich als 4×4-Version (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,6 – 5,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 146 – 140 g/km). Die emittierten Stickoxide der Dieselmotoren liegen durch die Abgasnachbehandlung im „Twindosing“-Verfahren weit unterhalb der Normvorgaben.

Auf Benzinerseite stehen drei Aggregate zur Wahl. Der 1,5 TSI mit 110 kW (150 PS) ist wahlweise mit manuellen 6-Gang-Schaltung (Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,1 – 5,6 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 138 – 129 g/km) oder mit DSG (Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,1 – 5,8 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 139 – 132 g/km) konfigurierbar. Den 140 kW (190 PS) starken 2,0 TSI (Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,1 – 6,7 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 162 – 154 g/km) liefert ŠKODA immer mit 4×4-Antrieb und DSG aus. Die schärfste Leistungsstufe stellt der KODIAQ RS (Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,5 – 7,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 171 – 170 g/km) mit 180 kW (245 PS) dar. Das sportliche Topmodell der Baureihe besitzt grundsätzlich Allrad und DSG.