Allgemein

Der ŠKODA FABIA im Familien-Check

Klein aber oho: Unser Kleinwagen punktet mit vielen Familien-Features

Der neue FABIA basiert erstmals auf dem Modularen Querbaukasten MQB-A0 des Volkswagen Konzerns und bietet neben dem besten Platzangebot seiner Klasse einen gesteigerten Komfort und zahlreiche neue Sicherheits- und Assistenzsysteme. Gerade für Familien spielen diese Merkmale eine wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung eines Fahrzeugs. Mit seinen kompakten Abmessungen ist er ein verlässlicher Partner im Stadtalltag und überzeugt mit vielen Features, die insbesondere Familien schätzen. Wir unterziehen den FABIA dem Familien-Check:

Eher Kompakt- statt Kleinwagen

Die neue Generation des FABIA ist deutlich gewachsen, in der Länge um 110 Millimeter, in der Breite um 48 Millimeter und auch der Radstand wurde um 94 Millimeter vergrößert. Das Resultat: ein um 50 Liter erhöhtes Kofferraumvolumen (380 Liter). Bei umgeklappter Sitzbank stehen Ihnen ganze 1.190 Liter zur Verfügung. Der spontane Einkauf im Möbelkaufhaus fiel größer aus als gedacht? Kein Problem, der Beifahrersitz lässt sich umlegen, sodass auch längere Gegenstände wie etwa eine Kommode im Kleinwagen Platz finden. Der neue ŠKODA FABIA nähert sich damit immer mehr der Kompaktklasse an. Auch im Innenraum ist der vergrößerte Radstand deutlich zu spüren: Mehr Platz im Fond ermöglicht das bequeme Montieren von Babyschale und Co. Kindersitze finden ebenfalls bequem Platz. Durch die niedrige Einstiegskante können Kids ganz einfach selbst den Thron auf der Rückbank erklimmen. Für die vierbeinigen Familienmitglieder können im Shop Hundeschutzgurte sowie Rücksitzdecken bestellt werden. Sollte Ihr Hund etwas größer sein, kann auch eine Transportbox im Kofferraum des FABIA untergebracht werden. Mit der Ladekantenschutzmatte schützen Sie nicht nur den Lack Ihres FABIA vor Krallenspuren – sie gibt dem Hund auch einen sicheren Untergrund beim Ein- und Aussteigen.

 

Gut beschützt: bis zu neun Airbags und neue Assistenzsysteme

Der neue ŠKODA FABIA gehört mit bis zu neun Airbags zu den sichersten Fahrzeugen seiner Klasse. Durch den Wechsel auf den Modularen Querbaukasten MQB-A0 wurde die aktive und passive Sicherheit des FABIA weiter optimiert, unter anderem mit Assistenzsystemen, die bisher ausschließlich Modellen aus höheren Fahrzeugklassen vorbehalten waren. So sind der Travel Assist, der Parklenkassistent, der Spurhalteassistent, die Verkehrszeichenerkennung, der Side Assist, der Frontradarassistent mit vorausschauendem Fußgänger- und Radfahrerschutz sowie die Rangierbremsfunktion (Manoeuvre Assist) erstmals im FABIA erhältlich. Zur sicheren Fixierung von Kindersitzen hat der FABIA ISOFIX- und Top-Tether-Befestigungen an den äußeren Rücksitzen serienmäßig an Bord, für den Beifahrersitz ist dies optional. Insgesammt lassen sich so bis zu drei Kindersitze sicher und bequem befestigen. Beachten Sie bitte hierbei, dass der Airbag auf dem Beifahrersitz ausgeschaltet ist, solange ein Kindersitz befestigt ist.

Always on mit modernster Konnektivität

Infotainmentsysteme mit permanenter Online-Anbindung und erstmals optional mit digitalem Kombiinstrument: Im Bereich der Konnektivität ist der neue ŠKODA FABIA State of the Art. Mit einer integrierten eSIM ist der FABIA immer online und ermöglicht den Zugriff auf Internetradio, umfangreiche mobile Online-Dienste von ŠKODA Connect1 und die neuen Infotainment-Apps. Dank Android Auto oder Apple CarPlay lässt sich das Smartphone schnell und einfach via Wireless SmartLink mit dem FABIA verbinden. Auf diese Weise können Sie zum Beispiel auf Spotify und Audible zugreifen und die Kids die neueste Folge von Paw Petrol oder den drei ??? genießen. So sind auch die kleinen ŠKODA Passagiere in puncto Unterhaltung bestens versorgt.

 

Clevere Familien-Features im neuen FABIA

Je nach Ausstattung bietet der neue ŠKODA FABIA bis zu 43 praktische Details, die den Alltag erleichtern – mehr als je zuvor. Neben ŠKODA Klassikern wie dem Eiskratzer mit Messskala für die Reifenprofilkontrolle in der Tankklappe und dem Regenschirm in der Fahrertür umfasst die Palette komplett neue, clevere Details, die mit wenig Aufwand für mehr Ordnung im Interieur und im Gepäckraum sorgen. So ist für den Kofferraum auf Wunsch ein innovatives, flexibles Ablagefach erhältlich. Es befindet sich platzsparend an der Seitenwand und lässt sich bei Bedarf ausziehen, um Gegenstände im Gepäckraum zu fixieren. Zum ersten Mal ist auch die Multifunktionstasche für den FABIA bestellbar. War sie vorher nur den höheren Fahrzugsklassen vorbehalten, können jetzt auch FABIA Fahrer Mützen, Babytücher und Spielzeug bequem und sicher verstauen. Ebenfalls neu: die Leseleuchten im Fond. Diese lassen sich bequem von vorne bedienen – optimal für Kinder, die auf den Rücksitzen mitreisen und zu klein sind, um die Leuchten selber einzuschalten.

Darüber hinaus hält der ŠKODA Shop viele coole Gadgets für den FABIA bereit. Ein Must Have für Urlauber: der Dachgrundträger. Einmal angebracht, können nach Belieben Fahrradträger oder Ski-/Snowboardträger darauf montiert und transportiert werden. Gleiches gilt für Dachboxen. Diese bieten je nach Modell zusätzliche 380 bzw. 400 Liter Fassungsvermögen.

Sparsame Benziner und optionale Fahrwerke

ŠKODA bietet die vierte Generation des FABIA mit fünf modernen und effizienten Benzinmotoren der EVO-Generation an. Das Leistungsspektrum beginnt beim FABIA EASY mit einem 48 kW (65 PS) (Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,6 – 4,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 106 – 101 g/km) starken 1,0 Liter MPI. Die neue Top-Motorisierung verfügt über 110 kW (150 PS) und ist wahlweise mit Schaltgetriebe (Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,8 – 4,5 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 110 – 103 g/km) oder Direktschaltgetriebe (Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,7 – 4,6 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 108 – 105 g/km) konfigurierbar. Erstmals ist für den FABIA als Option ein größerer Tank mit einem Fassungsvermögen von 50 Litern erhältlich, der mit vier der fünf Triebwerken im WLTP-Zyklus eine Reichweite von mehr als 900 Kilometern ermöglicht. Zudem stehen zwei optionale Fahrwerke zur Wahl: Das Sportfahrwerk umfasst straffer abgestimmte Federn sowie eine Tieferlegung um 15 Millimeter und ermöglicht damit ein dynamischeres Fahrverhalten. Das Schlechtwegepaket bietet neben spezifischen Federn und einer anderen Aufhängung zusätzliche Schutzelemente für das Fahrwerk. Insgesamt erhöht sich die Bodenfreiheit um 15 Millimeter.

 

1 Unter ŠKODA Connect sind Funktionen von Infotainment Online und Care Connect erhältlich. Die Dienste sind teilweise kostenpflichtig und ihre Verfügbarkeit ist abhängig vom Land und vom Mobilfunkempfang. Registrierung bei der ŠKODA AUTO a.s. erforderlich, außer für eCall. Nutzung von Infotainment Online nur mit ŠKODA Navigationssystem. Care Connect (Remote Access) wird mit der MyŠKODA App gesteuert, wofür ein Smartphone (iOS oder Android) mit Internetzugang benötigt wird. Nähere Informationen zu ŠKODA Connect erhalten Sie bei Ihrem ŠKODA Partner und unter www.skoda-auto.de/connect.

Die neue Generation des FABIA ist deutlich gewachsen.