Modelle

Der neue ŠKODA FABIA überzeugt Leser und Automobiljournalisten

,Beste Design-Neuheit 2021‘ und Finalist beim ,Best Buy Car of Europe in 2022‘

Die Leser des Fachmagazins auto motor und sport haben den neuen ŠKODA FABIA beim ,Autonis‘-Preis zur ‚Besten Design-Neuheit 2021‘ gewählt. Die vierte Generation des Erfolgsmodells setzte sich in der Kategorie Kleinwagen gegen sechs Mitbewerber durch. Der FABIA begeistert mit emotionalem Design, einem großzügigen Raumangebot und ŠKODA typischen kristallinen Elementen.

Der neue ŠKODA FABIA gehört außerdem zu den Finalisten im Rennen um die Auszeichnung ,Best Buy Car of Europe in 2022‘. Die Mitglieder der Jury des seit 2001 jährlich vergebenen Titels sind renommierte Automobiljournalisten aus 32 europäischen Ländern. Den FABIA haben sie zusammen mit fünf anderen Fahrzeugen für die finalen Testfahrten nominiert. Am 24. und 25. November fahren die 32 Jury-Mitglieder die Finalisten im Fahrtechnik-Zentrum Teesdorf in Österreich Probe und küren im Anschluss Mitte Dezember den Gewinner. 2002 erhielt die erste Generation des FABIA die Auszeichnung ,Best Buy Car of Europe‘, die dritte Generation gehörte 2014 ebenso zu den Finalisten wie in den beiden letzten Jahren der KAMIQ und der OCTAVIA.

Viel Platz und eine emotionale Designsprache

Der neue ŠKODA FABIA basiert auf dem Modularen Querbaukasten MQB-A0 des Volkswagen Konzerns und übertrifft seine Vorgänger in allen Dimensionen. Mit 4.108 Millimetern wächst der Kleinwagen erstmals über die Vier-Meter-Marke hinaus und bietet seinen Passagieren dadurch ein nochmals großzügigeres Raumangebot. Dynamischere Proportionen, ŠKODA typische kristalline Elemente wie bei den scharf geschnittenen Frontscheinwerfern und Heckleuchten sowie skulpturale Linien, etwa an der Motorhaube, betonen die emotionale Designsprache des neuen ŠKODA FABIA. Weitere Details setzen besondere Akzente: So stilisieren Karosserielinien an den vorderen Türen zum Beispiel das charakteristische Dreieck der tschechischen Flagge.

Klassische ŠKODA Tugenden wie das überzeugende Preis-Leistungs-Verhältnis, hohe Funktionalität und zahlreiche Simply Clever-Ideen runden den Einstieg in die ŠKODA Welt perfekt ab. Fünf Benzinmotoren aus der aktuellen EVO-Generation des Volkswagen Konzerns decken ein breites Leistungsspektrum ab. Dank der klassenbesten Aerodynamik mit einem Luftwiderstandsbeiwert von cw 0,28 sind mit dem optionalen 50-Liter-Tank Reichweiten von mehr als 900 Kilometern im WLTP-Zyklus möglich.

Die beste Design-Neuheit in seinem Segment

Bei der 21. Auflage des ‚Autonis‘-Awards standen in zehn Fahrzeugkategorien insgesamt 117 Autoneuheiten aus den vergangenen zwölf Monaten zur Wahl. Bei den Kleinwagen waren sieben Modelle nominiert. 14.326 Teilnehmer bestimmten pro Kategorie jeweils zwei Favoriten und zwei Fahrzeuge, die dem eigenen Geschmack weniger entsprechen. Daraus berechnete auto motor und sport einen Punkte-Score. Mit 25,8 Punkten fuhr der ŠKODA FABIA bei den Kleinwagen auf den ersten Rang und sicherte sich damit den Titel ,Autonis 2021‘ für die beste Design-Neuheit in seinem Segment.

Finalist bei der European AUTOBEST Auszeichnung zum ,Best Buy Car of Europe in 2022‘

Mit Spannung wird zudem die Auszeichnung zum ,Best Buy Car of Europe in 2022‘ erwartet, bei der der neue FABIA zu den Finalisten zählt. Die Entscheidung fällt bei Testfahrten der Finalisten Ende November in Teesdorf in Österreich. Die im Jahr 2000 gegründete Vereinigung European AUTOBEST vergibt ihre jährlichen Auszeichnungen seit 2001. Die Jury bilden derzeit 32 Journalistinnen und Journalisten aus 32 europäischen Ländern. Sie benennen in 13 Kategorien – darunter Exterieur- und Interieurdesign, Praktikabilität, Technologien und Umweltfreundlichkeit sowie Preis – jeweils ihre drei Favoriten aus den nominierten Finalisten. In jeder Kategorie werden unterschiedlich hohe Punktzahlen vergeben, je nach Bereich zwischen 100 und 500. Sieger wird das Fahrzeug, das die meisten der maximal 2.500 Zähler erreicht.